Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Eltern von Rebecca (15): Mit denen, die noch da sind, werden wir Ostern feiern
Nachrichten Panorama Eltern von Rebecca (15): Mit denen, die noch da sind, werden wir Ostern feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 19.04.2019
Ein Porträt der vermissten 15-jährigen Rebecca aus Berlin. Quelle: Polizei Berlin/dpa
Berlin

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, sind Feiertage oft eine besonders emotionale und schwere Zeit. Nicht anders geht es der Familie der seit über acht Wochen verschwundenen Schülerin Rebecca (14) aus Berlin. Trotzdem, Ostern wird auch in diesem Jahr zusammen verbracht: „Die Familie ist zusammen, also die, die noch da sind, mit denen werden wir etwas machen. Das Leben geht weiter“, sagte Rebeccas Papa Bernd R. in einem Interview mit dem Sender RTL. Den Glauben, seine Tochter lebend wieder zu sehen, hat er noch nicht verloren.

„Wir haben die Hoffnung, dass wir Becci noch finden“, sagte Rebeccas Vater und betonte: „Wir lassen nicht locker, wir können nicht über alles reden, was wir tun. Wir suchen unverändert nach Rebecca.“

Rebeccas Mutter: Kritik an den Ermittlern

Auch für Rebeccas Mutter Brigitte R. ist klar: Das Leben muss weiter gehen, so schwer es auch sein mag. „Wir sind eben halt eine Familie und wir hatten auch zusammen jetzt den Geburtstag meiner Enkelin gefeiert und bei uns ist alles schön.“

Mehr zum Thema: Wollte sich Rebecca (15) mit einer Internet-Bekanntschaft treffen?

Kritik übte Brigitte R. im RTL-Interview an der Zusammenarbeit mit den Ermittlern: „Wir werden nicht involviert und ich mag auch eigentlich gar nicht mehr anrufen, weil man uns nicht anhört, man wird belächelt.“

Rebecca wird seit fast genau zwei Monaten vermisst. Sie war zuletzt im Haus ihrer Schwester und ihres Schwagers in Berlin-Neukölln und erschien am Morgen des 18. Februars nicht in der Schule. Die Polizei nimmt an, dass sie das Haus nicht lebend verließ, sondern getötet wurde. Sie verdächtigt Rebeccas Schwager.

Von RND/seb

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Drogenlieferant will 30 Kilo Cannabis zu Dealern nach Stuttgart bringen, hat auf der Autobahn aber eine Panne. Kurios: Mit einem Abschleppwagen lässt sich der Kriminelle ans Ziel bringen – dort wartet schon die Polizei.

19.04.2019

Nach dem verheerenden Brand klafft ein riesiges Loch im Dach der Kathedrale Notre-Dame. Die zuständigen Architekten wollen das Gebäude nun mit einem überdimensionalen „Regenschirm“ schützen. Unterdessen hat auch Deutschland Hilfe beim Wiederaufbau angeboten.

19.04.2019

Dank einer Magenverkleinerung hat der beliebte ffn-Radiomoderator „Morgenmän Franky“ rund 70 Kilogramm abgenommen. Jetzt unterzog er sich einer weiteren Operation.

19.04.2019