Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Erschreckende Fotos: Tierhasser durchbohrt Taube mit Pfeil
Nachrichten Panorama Erschreckende Fotos: Tierhasser durchbohrt Taube mit Pfeil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 25.03.2019
Eine Taube der Kropftaubenrasse Pommerscher Kröfe. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Münster

„Wir haben zwar schon viel gesehen, aber das macht uns wirklich fassungslos und wütend“: Mit diesen Worten leitet die Gruppe „Stadttauben Münster“ einen Beitrag auf Facebook ein. Auf Fotos zu sehen ist eine Taube, die von einem Pfeil durchbohrt ist – offenbar hatte ein Tierhasser mit einer Armbrust auf den Vogel geschossen. Wie durch ein Wunder hat das Tier tagelang mit der Verletzung überlebt.

„Die Taube ist schon mehrere Tage mit dem Pfeil im Hals unterwegs gewesen“, heißt es in dem Beitrag weiter, “leider war sie sehr scheu und konnte gut fliegen.“ Glücklicherweise sei ihr Schlafplatz auf dem Balkon eines leerstehenden Wohnhauses bekannt gewesen, so dass sie am Samstagabend im Dunkeln eingefangen werden konnte.

Die Gruppe brachte die verletzte Taube zusammen mit ihrem Partner zum Tierarzt, wo sie geröntgt wurde. „Die Taube hatte riesiges Glück, der Pfeil konnte entfernt werden, ohne Schäden zu hinterlassen. Nun kann die hübsche Taube sich erholen, sogar mit ihrem Partner an der Seite.“ Es wurde Anzeige erstattet.

Von RND