Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Feiertag und Ferien: ADAC rechnet mit Autobahnstaus
Nachrichten Panorama Feiertag und Ferien: ADAC rechnet mit Autobahnstaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 02.10.2019
Der ADAC rechnet aufgrund des Feiertags (3. Oktober) und des Ferienbeginns in den kommenden Tagen mit Stau auf den Fernstraßen. Quelle: Marijan Murat/dpa

Wer in den kommenden Tagen auf den Autobahnen unterwegs ist, muss sich auf Stau einstellen. Gründe dafür sind der Beginn der Herbstferien in diversen Bundesländern sowie der Tag der Deutschen Einheit.

Im Norden betrifft das nach Angaben des ADAC die Autobahnen 1, 7 und 24 sowie den Großraum Hamburg. Aber auch auf den Transitstrecken in Österreich und der Schweiz werde mit Problemen gerechnet. Darunter sind die Fernpass-Route (B 179), die Tauern- (A 10) und die Brennerautobahn (A 13) sowie die Route durch den Gotthardtunnel (A 2).

Hohes Staurisiko am Mittwoch- und Sonntagnachmittag

Zudem wird der 3. Oktober häufig für ein verlängertes Wochenende genutzt. Die meisten Staus prognostizierte der ADAC deshalb für Mittwoch- und Sonntagnachmittag, während es am Freitag vergleichsweise ruhig werde.

Lesen Sie auch:

Tag der Deutschen Einheit 2019: Warum feiern wir den 3. Oktober?

RND/dpa

Ein bayerischer Jäger ist zu einer Geldstrafe von 4500 Euro verurteilt worden. Er hatte zwei Hündinnen erschossen - vor den Augen ihrer Besitzerin.

02.10.2019

Eine 44-Jährige bestraft ihre Tochter immer wieder auf grausame Weise: Sie sperrt sie in eine Hundebox, verpasst ihr über ein Elektrohalsband für Hunde Stromstöße. Nun hat das Gericht sein Urteil gesprochen.

02.10.2019

Ein 26-jähriger Schulbusfahrer ist wegen schweren sexuellen Missbrauchs vom Landgericht Ravensburg zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Der Mann soll sich an sechs Jungen und einem Mädchen vergangen haben.

02.10.2019