Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Freiburger Schüler teilen Kinderporno per WhatsApp
Nachrichten Panorama Freiburger Schüler teilen Kinderporno per WhatsApp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 15.11.2018
Das Logo der Messenger-App WhatsApp.
Das Logo der Messenger-App WhatsApp. Quelle: Martin Gerten/dpa
Anzeige
Freiburg

Die Polizei in Freiburg warnt Schüler vor kinderpornografischen Bild- und Videodateien. Über das Chatprogramm WhatsApp sei ein entsprechendes Video in Umlauf gebracht worden, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Über schülerinterne WhatsApp-Gruppen gelange es verstärkt an Kinder und Jugendliche. An einem Gymnasium und einer Realschule in Freiburg habe es entsprechende Fälle gegeben. Es handele sich dabei zweifelsfrei um Kinderpornografie.

Das Video wurde innerhalb von Schulklassen, aber auch klassenübergreifend in den Jahrgangsstufen sechs bis zehn verschickt, schreibt die „Badische Zeitung“. Die Polizei rief Kinder und Jugendliche dazu auf, solche Videos nicht weiterzuschicken. Dies wäre eine Straftat und könne unter anderem zur Einziehung des Smartphones führen. Wer solche Dateien erhalte, solle sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Von RND/dpa