Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Kreuzfahrtschiff rettet Flüchtlinge
Nachrichten Panorama Kreuzfahrtschiff rettet Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 01.10.2018
Von Frank Behling
Die in Kiel getaufte "Mein Schiff 4" half bei der Rettung von neun Flüchtlingen im Mittelmeer.   Quelle: Frank Behling
Hamburg

Die "Mein Schiff 4" befand sich an dem Morgen auf dem Weg von Malaga nach Palma de Mallorca. Wie die spanische Küstenwache mitteilt, wurde kurz nach Sonnenaufgang ein Boot mit neun Menschen durch das deutsche Kreuzfahrtschiff gemeldet. Die Menschen waren weitab der sonst von Flüchtlingen genutzten Route mit ihrem Boot in Seenot geraten. Das Boot trieb  zu dem Zeitpunkt 30 Seemeilen östlich des Kap de Gata im Meer und hatte einen Motorschaden.

Flüchtlinge wurden nach Almeria gebracht

"Die Besatzung hat sofort alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet und eine Rettung vorbereitet", sagte eine Sprecherin der Reederei in Hamburg. Sofort nach der Meldung durch die Brückenbesatzung der "Mein Schiff 4" wurde von der spanischen Küstenwache aber auch der spanische Rettungskreuzer "Salvamar Algenib" zu der Position geschickt.

Nach einer Stunde erreichte das Rettungsschiff das Flüchtlingsboot und nahm alle Menschen an Bord. Sie wurden danach nach Almeria gebracht, wo sie medizinisch versorgt wurden. Die "Mein Schiff 4" setzte die Reise danach in Richtung Palma de Mallorca fort.

Die "Mein Schiff 4" wurde im Juni 2015 in Kiel getauft und ist im Sommer von Kiel aus im Einsatz. Am 31. August hatte das Schiff in Kiel die Sommersaison beendet. 

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Bilder einer Afrika-Reise - Prinz William auf Safari

Prinz William ist gerade auf mehrtägiger Reise durch Afrika. Der Kensington Palast lässt die Royal-Fans mit Bildern an seiner Safari durch Namibia, Tansania und Kenia teilhaben: Zu sehen ist der Thronfolger nicht nur mit Nashörnern, sondern auch mit seinem kenianischen Namensvetter Prince William.

01.10.2018

Sie gab sich als Polizistin aus und erbeutete von älteren Menschen Geld und Goldbarren – allein in einem Fall im Wert von über 150.000 Euro: In Darmstadt ist eine Betrügerin zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Doch selbst das Gericht wundert sich, warum die Frau mitgemacht hat.

01.10.2018

Bei den Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien wurden viele Gebäude zerstört – darunter auch ein Gefängnis in der Stadt Palu. Viele Häftlinge nutzten die Chance zur Flucht. Sie werden nun von der Regierung aufgefordert, freiwillig zurückzukommen.

01.10.2018