Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Kreuzung blockiert: Betagte Schildkröte legt Verkehr in Köln lahm
Nachrichten Panorama Kreuzung blockiert: Betagte Schildkröte legt Verkehr in Köln lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 05.06.2019
Schildkröte Die Polizei hat auf einer Straßenkreuzung in Köln eine etwa 70 Jahre alte Schildkröte aufgegriffen. Quelle: Polizeipräsidium Köln
Köln

Die Kölner Polizei wurde am Montag zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Ein 70-jähriger Verkehrsteilnehmer blockierte den Verkehr auf einer Straßenkreuzung im Stadtteil Rodenkirchen mit seinem Panzer. Mehrfach soll es zu „Beinahe-Unfällen“ gekommen sein, wie ein Polizeisprecher erklärte.

Bei dem Störenfried handelte es sich um eine etwa 70 Jahre alte Maurische Landschildkröte, die offenbar aus ihrem Gehege ausgebüxt war. „Gut möglich, dass sich der gepanzerte Verkehrssünder in die Freiheit gegraben hat“, heißt es in einer Polizeimeldung. Schildkröten dieser Art gelten als „hervorragende Buddler“.

Schildkröte missachtete sämtliche Verkehrsregeln

Der „rüstige Senior“, wie die Polizei das Schildkrötenmännchen nannte, soll jegliche Verkehrsregeln missachtet und andere Verkehrsteilnehmer ignoriert haben. „Er ließ sich nicht unnötig hetzen“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die Polizei nahm das Tier vorläufig in Gewahrsam und brachte es anschließend in ein Tierheim. Die Schildkröte hatte ihren Ausflug auf die Straßenkreuzung gut überstanden. Laut Polizei erfreute sie sich „bester Gesundheit“. Nur ihr Panzere sei stark angegriffen gewesen und ihre Krallen sollen ein wenig zu lang gewesen sein.

Von RND

Im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke sind weiterhin viele Fragen offen. Die Ermittler halten sich sehr bedeckt, sie suchen fieberhaft nach dem Täter. Was wir bislang wissen und was nicht.

05.06.2019

Sein Verhalten habe Menschenleben gekostet: Einem ehemaligen Sheriff werde unter anderem Kindesvernachlässigung und grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen, weil er beim Amoklauf an einer Highschool in Parkland nichts unternommen habe.

05.06.2019

Sie bedrängen ihre Opfer am Telefon und bringen sie dazu, ihnen ihre Wertsachen auszuhändigen: Falsche Polizisten haben in den vergangenen zwei Jahren allein in Nordrhein-Westfalen 23 Millionen Euro erbeutet.

05.06.2019