Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Lautes Summen raubt Ehepaar den Schlaf – der Grund erstaunt selbst Experten
Nachrichten Panorama Lautes Summen raubt Ehepaar den Schlaf – der Grund erstaunt selbst Experten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 22.05.2019
In Granada wurde ein Paar von einem lauten Summen terrorisiert. Quelle: picture alliance / Bildagentur-o/ Symbol
Anzeige
Granada

Wochenlang wurde ein Paar aus Andalusien von einem anhaltenden Summen terrorisiert. Irgendwann wurde das Geräusch so laut, dass es die Eheleute vom Schlafen abhielt – das Paar beschloss, dem Geräusch auf den Grund zu gehen.

Mit den ansteigenden Temperaturen wurde auch das Summen immer lauter, berichtet „CNN“. „Vor ungefähr drei Monaten gab es ein unerträgliches Geräusch und sie wussten nicht, was sie tun sollten“, sagte Imker Sergio Guerrero, der von dem Ehepaar hinzugezogen wurde. Er stellte fest: Ursache für das Geräusch waren Bienen in der Wand. Doch nicht etwa fünf oder zehn verirrte Tiere kamen dort zum Vorschein, sondern ein ganzer Bienenstock: Rund 80.000 Tiere – das war selbst für den Experten ein Schock.

Anzeige

Bienenstock wuchs seit Jahren hinter der Schlafzimmerwand

Bei der Größe habe sich der Bienenstock bereits seit mehreren Jahren hinter der Schlafzimmerwand befinden müssen. Guerrero zeigte sich überrascht, dass das Paar in der Lage war, ihr Heim mit so lauten Untermietern zu teilen.

Das Ehepaar habe vor etwa einem Jahr zum ersten Mal Bienen auf seinem Grundstück bemerkt, aber nicht feststellen können, wo sich der Bienenstock versteckte. Auch Polizei, Feuerwehrleute und der Gemeinderat hatten nicht helfen können. Nun hat Imker Guerrero für Ruhe gesorgt.

Von RND/mat