Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Mega-Flugzeug Antonow 124 in Düsseldorf gelandet
Nachrichten Panorama Mega-Flugzeug Antonow 124 in Düsseldorf gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 24.10.2018
Das Antonow-Transportflugzeug auf dem Düsseldorfer Flughafen. Quelle: David Young/dpa
Anzeige
Düsseldorf

Die Landung eines Frachtflugzeuges diesen Ausmaßes lässt nicht nur sogenannte „Planespotter“ begeistert in den Himmel schauen: Mit einer Spannweite von 73,3 Metern und einem Gewicht von 300 Tonnen zählt die russische Antonow 124 zu einem der größten Flugzeuge der Welt.

Mit mehreren Tagen Verspätung ist eine sehr seltene Antonov 124 am Mittwoch auf dem Düsseldorfer Flughafen gelandet. Vor den Augen zahlreicher Flugzeug-Fans und Beobachter setzte der Mega-Flieger am Morgen auf.

Nach langem Hin- und Her ist der Mega-Flieger am Mittwochvormittag um kurz nach 9 Uhr in Düsseldorf gelandet. Das teilte der Flughafen auf seiner Facebookseite mit. Das Portal „Flightradar24“ zeigte die Flugroute der Antonow, die von Dhaka in Bangladesh und Ashgabat in Turkmenistan nach Düsseldorf unterwegs war.

Anzeige

Das Frachtflugzeug war ursprünglich für die sowjetischen Streitkräfte entwickelt und in den 80er Jahren in den Dienst gestellt worden. Weltweit soll es noch weniger als 30 Exemplare geben.

Die Maschine wurde bereits vergangene Woche erwartet, doch weil es technische Schwierigkeiten gegeben haben soll, verzögerte sich die Landung, berichtet die „Rheinische Post“.

Mit Flügelspannweiten von mehr als 80 Metern zählen diese Passagier- und Frachtmaschinen zu den größten Flugzeugen der Welt.

Von RND/mkr