Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Mindestens sieben Tote nach Hubschrauberabsturz
Nachrichten Panorama Mindestens sieben Tote nach Hubschrauberabsturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 07.10.2017
Das qualmende Wrack des Helikopters im Bundesstaat Durango. Quelle: dpa
Durango

Bei einem Hubschrauberabsturz im Norden von Mexiko sind mindestens sieben Soldaten ums Leben gekommen. Ein Soldat habe den Unfall im Bundesstaat Durango schwer verletzt überlebt, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag mit. Er sei in kritischem Zustand in ein Militärkrankenhaus im benachbarten Sinaloa geflogen worden. Die Soldaten seien in einem Helikopter vom Typ Bell 412 auf einem Trainingsflug gewesen, als die Maschine aus bislang ungeklärter Ursache nahe der Ortschaft El Salto Pueblo Nuevo abstürzte, hieß es in der Mitteilung.

Bereits Mitte September havarierte in Mexiko ein Hubschrauber. Im erdbebengeplagten Bundesstaat Chiapas wollten Rettungskräfte im Süden des Landes Hilfsgüter für die Erdbebenopfer liefern. Alle acht Insassen kamen damals mit Verletzungen davon.

Von RND/dpa

Lange galt die Herstellung von Wein auch in Frankreich als Männerdomäne – doch immer mehr Frauen interessieren sich für das Metier. Es gibt sogar Zusammenschlüsse für Solidarität unter Winzerinnen.

07.10.2017
Panorama Macron, Merkel & Europa - Voilà: Neuer Schub für Europa

Frankreichs Präsident hat sich ein Herkuleswerk vorgenommen: Er will der Europäischen Union ganz neuen Schwung geben. Berlin schaut bislang nur zu. Keiner wollte im Wahlkampf die Deutschen verschrecken mit Debatten über ihre künftige Rolle. Doch jetzt beginnt die Wiederentdeckung Europas.

06.10.2017
Panorama Partnervermittlung für ultra-orthodoxe Juden - Verlieben ohne Berühren

Wie findet man den Partner fürs Leben? Keine einfache Sache. Für viele strengreligiöse Juden ist der Weg zur Ehe allerdings klar geregelt: Sie suchen sich Heiratsvermittler und setzen auf einen Charaktercheck bei beiden Ehekandidaten.

06.10.2017