Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Model Caroline Bittencourt ertrinkt, weil sie ihre Hundewelpen retten will
Nachrichten Panorama Model Caroline Bittencourt ertrinkt, weil sie ihre Hundewelpen retten will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 30.04.2019
In Brasilien war Caroline Bittencourt ein Star. Quelle: Caetano Barreira/picture alliance
Anzeige
Sao Paulo

Das in Brasilien bekannte Model Caroline Bittencourt ist bei dem Versuch, zwei ihrer Hundewelpen zu retten, ertrunken. Die 37-Jährige war mit ihrem Ehemann Jorge Sestini in der Nähe von Sao Paulo mit dem Boot unterwegs, als das Drama passierte, berichtet die britische „Daily Mail“.

Demnach wurde das Paar, das auch seine Hunde an Bord hatte, von einem Sturm überrascht. Eine Windböe beförderte zwei Welpen ins Meer. Bittencourt, die auch als TV-Moderatorin arbeitete, zögerte nicht lange und sprang den Tieren hinterher, um sie vor dem Ertrinken zu retten.

Anzeige

Mann von Caroline Bittencourt rettete sich nach drei Stunden im Wasser an Land

Als Jorge Sestini realisierte, dass auch seine Ehefrau zu ertrinken drohte, sprang er ebenfalls vom Boot. Durch den starken Wind wurde das Paar allerdings getrennt. Rund drei Stunden nach dem Unglück rettete sich Sestini an Land. Der Mann sei im Schockzustand, wird die Agentin des Models, Andreia Boneti, zitiert: „Jorge versuchte sie zu retten. Er sah Carol ertrinken und war nicht in der Lage sie zu retten. Es ist ein schrecklicher Moment für ihn.“

Die 17-jährige Tochter des Models, Isabella Bittencourt, bedankte sich auf Instagram für die Anteilnahme am Tod ihrer Mutter. „Die Nachrichten voller Energie erreichen unsere Herzen mit so viel Liebe und das ist alles, was wir jetzt brauchen“, schreibt sie.

Caroline Bittencourt: Auf Ronaldos Hochzeit von der Braut rausgeworfen

Aufmerksamkeit wirft der Fall nun auch auf das Model Daniella Cicarelli – deren Namen plötzlich in der Twitter-Hitliste auftauchte. Der Grund: Als Cicarelli und der brasilianische Fußball-Star Ronaldo 2005 in Frankreich symbolisch heiraten wollten, warf Cicarelli Bittencourt raus.

Nun wird Cicarelli erneut für diese Tat in den sozialen Medien angegriffen, denn mit der Todesnachricht wurde auch bekannt, dass der Grund dafür bei einem Geschäftsmann, einem Freund von Ronaldo, lag, der mit beiden Frauen ein Verhältnis gehabt haben soll.

Von RND/msk