Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Mutmaßliche Vergewaltigung in Mülheim - Beschuldigte wechseln Schule
Nachrichten Panorama Mutmaßliche Vergewaltigung in Mülheim - Beschuldigte wechseln Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 21.08.2019
In der Nähe dieses Spielplatzes wurde eine Frau von einer Gruppe Jugendlicher vergewaltigt. Nun wechseln die Beschuldigten alle die Schule. Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Mülheim/Ruhr

Im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung einer jungen Frau in Mülheim in Nordrhein-Westfalen Anfang Juli wechseln nach Angaben der Stadt Mülheim "alle Beschuldigten" die Schule. Sie würden nach den Ferien nicht mehr ihre bisherigen Schulen besuchen, teilte Stadtsprecher Volker Wiebels am Mittwoch mit.

Ermittelt wird gegen drei 14-Jährige. Sie stehen im Verdacht, die Frau am 5. Juli abends in einem Waldstück vergewaltigt zu haben. Einer der drei soll die Frau bereits zuvor einmal vergewaltigt haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungsverfahren gegen zwei Zwölfjährige im Zusammenhang mit der Tat vom 5. Juli waren wegen deren gesetzlich festgelegter, altersbedingter Schuldunfähigkeit eingestellt worden. Auch sie werden die Schule wechseln, sagte der Stadtsprecher weiter.

Die Bezirksregierung Düsseldorf teilte mit, dass verschiedene Möglichkeiten geprüft würden, "um für jeden Fall die bestmögliche Lösung für alle Beteiligten zu finden und die Beschulung vorzubereiten". Das Jugendamt der Stadt sowie der schulpsychologische Dienst begleiteten den Prozess und die Betroffenen.

RND/dpa

Seit Februar läuft der Prozess um das BASF- Explosionsunglück. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung.

21.08.2019

“Bielefeld? Gibt’s doch gar nicht!”. Diesen Spruch kennt jedes Kind. Zum 25. Jubiläum der berühmten Bielefeld-Verschwörung, hat sich die Stadt einen raffinierten Marketing-Gag einfallen lassen.

21.08.2019

Es ist ein großer Fang, über den sich niemand freuen mag. In Paris landen immer wieder E-Tretroller oder Fahrräder im Wasser. Das ist nicht nur ein Problem für die Verleiher, sondern auch für die Umwelt. Und auch anderswo kennt man das Phänomen.

21.08.2019