Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Wo liegt eigentlich die Inselgruppe Neukaledonien?
Nachrichten Panorama Wo liegt eigentlich die Inselgruppe Neukaledonien?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 05.12.2018
Lage von Neukaledonien Quelle: Screenshot Google Maps
Anzeige
Nourméa

Schon wieder ein schweres Erdbeben: Diesmal hat es Neukaledonien getroffen. Die US-Erdbebenwarte USGS bezifferte die Stärke am Mittwoch mit 7,5, der US-Wetterdienst mit 7,6.

Doch wo liegt die Inselgruppe eigentlich? Im Südpazifik, östlich von Australien im Pazifik. Jedoch gehört Neukaledonien – im deutschen auch manchmal „Neuschottland“ genannt – nicht zu Australien, sondern zu Frankreich.

Anzeige

Neukaledonien liegt bei Australien, gehört aber zu Frankreich

Die Region im südlichen Pazifik ist insgesamt eher dünn besiedelt. In ganz Neukaledonien leben rund 270.000 Menschen, ungefähr so viele wie auf dem nordöstlich davon gelegenen Inselstaat Vanuatu. Die Inselgruppe gilt als Urlaubsparadies, seit 2008 gehört das Neukaledonische Barriereriff zum Weltnaturerbe der Unesco.

Das Foto zeigt die Hauptstadt Noumea der Inselgruppe Neukaledonien aus der Luft. Die Insel im Südpazifik wurde von mehreren Beben erschüttert. Quelle: Christoph Sator/dpa

Das Gebiet liegt am Rande des sogenannten Pazifischen Feuerrings – einem rund 40.000 Kilometer langen, hufeisenförmigen Gürtel aus rund 450 aktiven Vulkanen. An dieser Zone treffen verschiedene Platten der Erdkruste aufeinander. Es kommt zu tektonischen Verschiebungen und Verwerfungen, die Vulkanausbrüche, starke Erdbeben und die für die Region typischen Tsunamis zur Folge haben. Die Tsunamiwarnung des Wetterdienstes wurde nach dem Erdbeben aber wieder aufgehoben.

Von RND/dpa/hsc