Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Nicht wissen, was man nicht weiß
Nachrichten Panorama Nicht wissen, was man nicht weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 22.04.2016
Von Uwe Janssen
(Fast) universell einsetzbar: Alufolie ist eine prima Erfindung, macht aber überraschenderweise nicht unsichtbar. Quelle: Fotolia
Anzeige

Man sollte kurz den Scheinwerfer richten auf zwei brasilianische Bankräuber, die sich in Alufolie eingewickelt haben, weil sie dachten, die Überwachungskameras würden sie nicht entdecken. Jetzt haben sie kein Geld, aber immerhin weltweiten Ruhm. Denn blöde Bankräuber genießen eine grenzenlose Beliebtheit, noch vor blöden Dieben und blöden Verkehrssündern.

Blöde Bankräuber leiden nicht selten an einer kognitiven Verzerrung, unter der man auch die Selbstüberschätzung in Tateinheit mit Inkompetenz einsortieren kann. Dieser sogenannte Dunning-Kruger-Effekt gilt auch für die Annahme, Kameras mithilfe von selbstgebastelten Alufolienanzügen überlisten zu können.

Anzeige

Inkompetenz im Alu-Gewand

David Dunning hat gesagt, dass Inkompetente nicht wissen können, dass sie inkompetent sind, weil sie inkompetent sind. In diesem Fall waren die Alu-Boys zu doof für einen Banküberfall, haben es aber trotzdem versucht, weil sie zu doof waren, um zu wissen, dass sie zu doof sind.

Dunning, ein amerikanischer Sozialpsychologe, stieß auf das Phänomen blöder Bankräuber, weil er den Fall von McArthur Wheeler untersuchte. Wheeler hat vor 20 Jahren in Pittsburgh am helllichten Tag unmaskiert eine Bank überfallen, weil er dachte, Zitronensaft im Gesicht würde ihn für Sicherungstechnik unkenntlich machen.

Nichtwissen ist keine Lösung

Als er aufgrund der prima Kamerafotos festgenommen wurde, war er fassungslos und gab den schönen Satz "Ich hatte doch den Saft drauf" zu Protokoll. Wheeler hatte nach eigener Aussage mit seiner Polaroidkamera mehrere Testfotos gemacht, auf denen er jeweils nicht zu sehen war. Viel später erwog er, vielleicht nicht sich selbst, sondern die Wand neben sich fotografiert zu haben.

Geholfen hat es ihm nicht. Und anderen blöden Bankräubern hilft es auch nicht. Nicht, weil sie nicht wissen, was sie tun, sondern weil sie nicht wissen, dass sie nicht wissen, dass sie, was sie tun, nicht tun sollten. Simpel ausgedrückt.

Panorama Münzkunde mit Imre Grimm - Blaues Geld
Imre Grimm 22.04.2016
Deutsche Presse-Agentur dpa 22.04.2016
Deutsche Presse-Agentur dpa 22.04.2016