Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Philippinen: Krokodil zieht Zehnjährigen ins Wasser - und tötet ihn
Nachrichten Panorama Philippinen: Krokodil zieht Zehnjährigen ins Wasser - und tötet ihn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 14.08.2019
Ein Krokodil hat auf den Philippinen einen zehnjährigen Jungen getötet (Symbolbild).

Auf den Philippinen ist ein zehn Jahre alter Junge von einem Krokodil getötet worden. Das Kind wurde auf der Insel Balabac von dem Tier ins Wasser gezogen, als es gerade an Bord eines kleinen Holzboots einen Fluss überqueren wollte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Fischer entdeckte am nächsten Tag in einem Mangrovenwald die schwer verstümmelte Leiche.

Der Bruder und die Schwester kamen unbeschadet davon

In dem Boot saßen nach Angaben eines Polizeisprechers auch der ältere Bruder des Zehnjährigen und eine Schwester. Beide kamen unbeschadet davon. Der Ort des Angriffs liegt ganz in der Nähe des Elternhauses. Auf der Insel, etwa 850 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Manila, kam es in jüngerer Zeit mehrmals vor, dass Krokodile auf Menschen losgingen. Im vergangenen Jahr wurde ein Fischer getötet.

Lesen Sie auch: "Bismarck" ist tot: Australien trauert um Uralt-Krokodil

RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Empfängnisbereitschaft bei Panda-Weibchen ist mit maximal 72 Stunden im Jahr sehr kurz. Außerdem kommt es häufig zu Scheinträchtigkeiten. Die ersten Untersuchungsergebnisse von Bärin Meng Meng seien aber „vielversprechend“, teilte der Zoo Berlin mit.

14.08.2019

Ein angeblicher Milliardär taucht mit minderjährigen Ehefrauen in einem Hamburger Luxuskaufhaus auf und macht sich über die Angestellten lustig, lässt sich sogar auf Händen vor sein Auto tragen. Wer hinter diesem bösen Streich steckt.

14.08.2019

Nach einem Sturz vor einem Restaurant an der Playa de Palma ist ein junger Urlauber im Krankenhaus gestorben. Der Mann soll betrunken gewesen und mit dem Kopf auf den Boden geschlagen sein.

14.08.2019