Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Saure Strafe: Raser müssen in Augsburg in Zitrone beißen
Nachrichten Panorama Saure Strafe: Raser müssen in Augsburg in Zitrone beißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 15.10.2019
Grundschüler haben zusammen mit der Polizei Raser gestoppt. Wer sich nicht ans Tempolimit hielt, musste büßen und in eine Zitrone beißen. Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord/

Grundschüler sind in Augsburg zusammen mit der Polizei auf Raser-Jagd gegangen und hatten für sie eine besonders saftige - und saure - Strafe parat. Wer sich nicht ans Tempolimit hielt, musste in eine frische Zitrone beißen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Süßes in Form von Gummibären gab es hingegen für Fahrer, die sich an die Geschwindigkeit hielten.

Die Aktion war Teil des Sicherheitstags der Polizei, an dem Präsidien von fünf Bundesländern teilnehmen und Einblicke in ihre Arbeit geben. Zwei Stunden lang durften die Grundschüler mit dern Beamten zusammen Autos anhalten. Bereits im vergangenen Jahr hatte es zum Schulbeginn die "Zitronen-Aktion" mit Augsburger Grundschulen gegeben.

Polizei hofft auf Lerneffekt

"Manche Fahrer haben mit Wonne in die Zitrone gebissen, was die Kinder sehr gefreut hat", sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei hofft, dass die Aktion den Autofahrern im Gedächtnis bleibt und diese sich künftig an die vorgeschriebene Geschwindigkeit vor Schulen und Kindergärten halten.

Mehr zum Thema

Der „typische Raser“: männlich, 18 bis 25, wohnt oft noch zuhause

Berliner Ordnungshüter gehen künftig in Zivil auf die Straße

Bei glühender Hitze: Polizist bestraft Autofahrer, weil er Wasser trinkt

RND/dpa/msc

Als Gustav Gerneth geboren wurde, hatte Deutschland einen Kaiser und Robert Koch erhielt den Nobelpreis für seine Tuberkulose-Forschung. 114 Jahre später sitzt der Super-Senior mit Enkeln und Urenkeln beim Frankfurter Kranz zusammen.

15.10.2019

In Wiesbaden hatte ein Mann mit einem gekaperten Lastwagen einen Unfall mit mehreren Autos verursacht. Die Polizei teilt jetzt neue Erkenntnisse zum Motiv des Mannes mit.

15.10.2019

“Du bist der Depp, der auf der linken Spur fährt”: Während der Fahrt beleidigt ein Sportwagen-Fahrer seinen Vordermann am Telefon, ein Video davon geht viral - und beschäftigt jetzt die Polizei.

15.10.2019