Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Stromausfall in Krankenhaus: Ärzte operieren bei Handylicht weiter
Nachrichten Panorama Stromausfall in Krankenhaus: Ärzte operieren bei Handylicht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 01.03.2019
Ein Arzt bei einer Operation. (Symbolbild) Quelle: Felix Kästle/dpa
Anzeige
Villahermosa

Es gibt wohl kaum einen ungünstigeren Augenblick für einen Stromausfall als während einer Operation – doch genau damit hatten die Ärzte des Gustavo-Rovirosa-Krankenhauses im mexikanischen Villahermosa zu kämpfen: Bei einer Gallen-OP war plötzlich das Licht weg. Doch die Mediziner ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und nutzten Smartphones als Taschenlampen, berichteten mexikanische Medien.

Anzeige

Nach dem Stromausfall sprang zunächst ein Notstromgenerator an, kurz darauf ging laut Medienberichten allerdings der Treibstoff aus. Ein bei Twitter verbreitetes Video zeigt die Minuten nach dem Stromausfall: Alle Flure und Zimmer waren dunkel, nur in einem Zimmer flackerte Licht. Die Ärzte wussten sich zu helfen und nutzten ihre Handys als Lichtquelle bei der Gallen-OP. Nach fünf Minuten war der Strom den Berichten zufolge wieder da.

Damit so etwas nicht wieder vorkommt, will der Betreiber des Krankenhauses den Vorfall genau untersuchen. „Ein Krankenhaus kann nicht ohne Licht sein“, sagte Guillermo Morelos von der Betreibergesellschaft.

Von RND/win

Anzeige