Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Student muss wegen rassistischen Bildes von Prinz Harry hinter Gitter
Nachrichten Panorama Student muss wegen rassistischen Bildes von Prinz Harry hinter Gitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 18.06.2019
Gegenstand einer „verabscheuungswürdigen“ Montage: Ein Student, der eine Fotomontage von Prinz Harry (Bild) mit einer Pistole am Kopf angefertigt hat, muss in die Jugendstrafanstalt. Quelle: Chris Jackson/PA Wire/dpa
London

Ein Gericht in London hat einen Studenten wegen eines verunglimpfenden Bildes von Prinz Harry zu mehr als vier Jahren in einer Jugendstrafanstalt verurteilt. Die Fotomontage, die wenige Monate nach Prinz Harrys und Herzogin Meghans Hochzeit in den sozialen Medien geteilt wurde, sei „verabscheuungswürdig“, sagte Richterin Rebecca Poulet. Zudem sei sie kriminell, weil sie „eindeutig die Absicht hat, terroristische Handlungen zu fördern“.

Zum Bild kam der Text: „Wir sehen uns später, Rassenverräter“

Das von dem 19-Jährigen geteilte Bild zeigte Prinz Harry vor einem blutbespritzten Hintergrund mit einer Pistole am Kopf. Es enthielt zudem den Spruch: „See Ya Later Race Traitor“ („Wir sehen uns später, Rassenverräter“).

Der Student räumte den Vorwurf ein, terroristische Handlungen in zwei Fällen gefördert zu haben sowie den Besitz terroristischen Materials in fünf Fällen.

Von RND/dpa

Tragisches Ende einer Klassenfahrt in Niedersachsen: Im Kreis Diepholz ist ein Schüler bei einem Schulausflug ums Leben gekommen. Der zehn Jahre alte Junge war tags zuvor mit seiner Klasse aus Wolfsburg angereist.

19.06.2019

Schon zum zweiten Mal gings für Rapper Casper und seine große Liebe Lisa Volz um den Bund fürs Leben. Auf die glamouröse Las-Vegas-Hochzeit 2016 folgte eine große Hochzeitssause auf dem Lande.

18.06.2019

Eigentlich war in Buchloe ein Heiratsantrag geplant. Doch die Verlobten gerieten sich in die Haare. Jetzt drohen ihnen strafrechtliche Maßnahmen wegen Hausfriedensbruch und Körperverletzung

18.06.2019