Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Tankstellenangestellte vertreibt bewaffneten Räuber mit Süßigkeitendose
Nachrichten Panorama Tankstellenangestellte vertreibt bewaffneten Räuber mit Süßigkeitendose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 17.12.2018
Hilft im Zweifel auch gegen bewaffnete Angreifer: Süßigkeiten. Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Viernheim

Die Angestellte einer Tankstelle in Viernheim hat einen bewaffneten Räuber mit einer Dose voller Süßigkeiten in die Flucht geschlagen. Der mit einem Schal maskierte Mann bedrohte die Frau am Montagabend mit einer Pistole, wie die Polizei mitteilte. Der Räuber forderte von der 59-Jährigen Geld - doch diese warf stattdessen eine Süßigkeiten-Dose nach ihm. Der Täter rannte daraufhin fluchtartig aus der Tankstelle und entkam. Die Frau, die allein in der Tankstelle gewesen war, blieb unverletzt.

Mit dem Barcode-Scanner in die Flucht geschlagen

Es war nicht das erste Mal, dass Angestellte mit speziellen „Waffen“ aggressive Täter vertrieben: Im Februar wehrte sich eine Kioskbetreiberin in Langenfeld gegen zwei maskierte Verbrecher. Die Männer hatten die 37-Jährige mit einem Messer bewaffnet aufgefordert, die Tageseinnahmen in eine Tüte zu packen. Stattdessen rannte die Frau laut schreiend auf das Räuberduo zu – mit einem futuristisch aussehenden Barcode-Scanner in der Hand. Sie flüchteten.

Von RND/dpa