Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Taxifahrer soll humpelnde Ente absichtlich überfahren haben
Nachrichten Panorama Taxifahrer soll humpelnde Ente absichtlich überfahren haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 16.10.2019
Ein Entenküken auf einer Straße. (Archivfoto) Quelle: picture alliance / imageBROKER
Bochum

Die Polizei in Bochum sucht einen Taxifahrer, der eine Ente überfahren haben soll - nach Angaben einer Zeugin mit voller Absicht. Wie die Polizei am Mittwoch über den Vorfall von vergangener Woche berichtete, hatte der Taxifahrer den Angaben der Autofahrerin zufolge ungebremst und zu schnell auf das stark humpelnde, aber gut sichtbare Tier zugehalten. Es hatte gerade gemeinsam mit einer zweiten Wildente eine Straße zwischen mehreren Teichen überquert.

Andere Autofahrer hätten angehalten, um den gefiederten Teichbewohnern das gefahrlose Überqueren zu ermöglichen. Nicht so der Taxifahrer: Das humpelnde Tier wurde von dem Auto erfasst. Der Vogel sei wenig später in den Händen der Zeugin verendet, hieß es weiter in der Polizeimitteilung. Nun ermittelt die Polizei wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz gegen den noch unbekannten Taxifahrer.

Mehr zum Thema

Taxifahrer ohne Führerschein fährt mit Auto zur Polizei

Streit um Taxi eskaliert: Mann bewusstlos getreten

RND/dpa/mat

In der Produktionsstätte der Firma Wilke haben offenbar katastrophale hygienische Bedingungen geherrscht. Das bestätigen nicht nur Lebensmittelkontrolleure, sondern auch die eigenen Mitarbeiter. Einer von ihnen hat nun ausgepackt.

16.10.2019

Eigentlich wollte er nur zehn Kilometer laufen – doch am Ende absolviert ein 14-Jähriger in München einen kompletten Marathon. Wie es dazu gekommen ist.

16.10.2019

Wurden bei Kontrollen des Wurstherstellers Wilke Fehler gemacht? Diese Frage verneinte die zuständige Behörde bisher. Doch bei einer Kontrolle ging offenbar nicht alles wie geplant zu. Das berichtet nun Hessens Verbraucherschutzministerin.

16.10.2019