Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama The Day After (II)
Nachrichten Panorama The Day After (II)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 04.11.2016
Von Imre Grimm
Nur noch vier Tage, dann ist der US-Wahlkampf überstanden. Doch anstatt jetzt Wetten abzuschließen oder den Weltuntergang heraufzubeschwören, konzentrieren wir uns lieber auf die schönen Dinge: Barack Obamas Leben als "lame duck". Quelle: Shutterstock
Anzeige

Der 9. November 2016 im Weißen Haus. Der Tag nach der US-Wahl. Obamas erster Tag als "lame duck" geht weiter:

15.30 Uhr: Obama steht im Situation Room im Weißen Haus, die Hand über dem roten Atomknopf. Er weiß: Wenn er in die Geschichte eingehen will, dann muss er jetzt drücken.

Anzeige

15.31 Uhr: Ein Secret-Service-Agent bringt Obamas linken Schuh. Obama sieht an sich herunter. Er hat seit heute Mittag nur einen Schuh an.

15.33 Uhr: Obama verlässt den Situation Room. Er ruft Michelle an. "Wo bist du?" Michelle ist schon wieder joggen. Obama kauft bei Amazon eine ferngesteuerte Drohne.

15.35 Uhr: Putin ruft an. Er will Nordkorea sprengen. Obama lächelt. Das soll das Sekretariat entscheiden. Er isst einen Keks.

16 Uhr: Obama ruft den Vizepräsidenten an. Er möchte eine Schultermassage. Keiner hebt ab. Joe Biden ist mit seiner Geliebten nach Mexiko durchgebrannt. Obama kauft bei Amazon eine Harley Davidson.

16.30 Uhr: Stabschef Denis McDonough sagt, die Presse warte auf Obamas Statement zum Wahlausgang.

16.58 Uhr: Obama geht zum Presseraum des Weißen Hauses.

16.59 Uhr: Obama dreht um. Er hat schon wieder einen Schuh verloren.

17 Uhr: Obama geht zum Presseraum des Weißen Hauses. Er öffnet die Tür. Am Rednerpult steht Michelle Obama. Sie kündigt ihre Kandidatur für 2020 an. Obama geht in die Küche und macht sich ein Spiegelei. Die Redaktion von "Der Bachelor" ruft an und fragt, was er für das Frühjahr 2017 plane. Obama kauft bei Amazon ein Einfamilienhaus auf Staten Island.

18 Uhr: Zwei dunkelhäutige Mädchen kommen in die Küche und fragen, ob sie beim Auszug die Kaninchen mitnehmen dürfen. Obama gibt ihnen seine Visitenkarte.

19.30 Uhr: Ein Einfall. Obama geht zum roten Atomknopf. Er hebt seine Hand, lacht kurz – und drückt zu. Nichts passiert. Der Secret Service hat den Knopf heimlich gegen einen Quizshow-Buzzer ausgetauscht.

19.45 Uhr: Obama schließt Guantanamo.

19.45 Uhr: Ach nee, doch nicht.

20 Uhr: Obama legt sich ermattet ins Bett. Es war ein harter Tag.

Panorama Von Tieren lernen mit Uwe Janssen - Das Gnu in uns allen
Uwe Janssen 04.11.2016
Panorama Noah ist drei Jahre alt - Michael Bublés Sohn hat Krebs
04.11.2016