Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Tief "Zeynep" leistet ganze Arbeit
Nachrichten Panorama Tief "Zeynep" leistet ganze Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:24 23.05.2014
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Nach dem Unwetter versucht die Feuerwehr, den überschwemmten Bahnhof Fulda trocken zu legen. Quelle: Helmut Abel
Anzeige
Berlin

Am späten Freitag sollte die Kaltfront über dem Osten ankommen und dort kräftige Gewitter bringen. Im Westen sanken die Temperaturen bereits spürbar. Zum Wahl-Wochenende versprechen die Meteorologen aber schönes Wetter mit einem Mix aus Sonne und Wolken.

Zwischen Kiel und Hamburg prasselten in der Nacht zu Freitag innerhalb einer Stunde stellenweise mehr als 50 Liter Regen pro Quadratmeter nieder, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. So viel regnet es sonst nur im ganzen Monat Mai. Die Unwetter seien so heftig gewesen, weil die Temperaturunterschiede am Donnerstag über Westdeutschland 40 Grad betrugen: Während am Boden noch feuchte, um die 30 Grad heiße Luft lag, schob sich von Westen die Kaltfront darüber. Temperatur in 5,5 Kilometern Höhe: Minus 10 Grad.

Auf der plötzlich vereisten Autobahn A7 in Schleswig-Holstein krachten in der Nacht zum Freitag neun Fahrzeuge ineinander. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Drei weitere Menschen mussten nach der Karambolage nahe Rendsburg von Ärzten versorgt werden. "Nach einem starken Hagelschauer war die Fahrbahn innerhalb kurzer Zeit vereist und spiegelglatt", sagte ein Polizeisprecher.

In Hessen tobte das Gewitter vor allem über Fulda. Die Kraft der Wassermassen war so stark, dass sie Gullideckel mit Wucht aus ihren Halterungen drückten. In Nürnberg deckte ein Hitzegewitter etliche Häuser ab. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, blockierten abgeknickte Bäume Straßen, herabfallende Äste beschädigten Autos und Gebäude. Umgeknickte Bäume hingen in der Oberleitung der Bahn und lösten Kurzschlüsse aus.

Das Wahl-Wochenende wird angenehm mit viel Sonne, wenigen Schauern und Temperaturen um 25 Grad, wie die Meteorologen voraussagten. Am Samstag werde es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen um 20 Grad geben, sagte Magdalena Bertelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Freitag. Nur ganz im Osten entlang der Oder könne es noch regnen oder gewittern.

Am Sonntag klettert die Temperatur auf 23 bis 27 Grad, und die Sonne scheint länger. Allerdings steigt auch die Gewittergefahr wieder. "Wo genau die Gewitter auftreten, lässt sich noch nicht genau sagen, aber derzeit ist das größte Risiko im Süden und Westen zu erwarten", sagte Bertelmann.

dpa

Zuerst eine Gitarre, jetzt noch eine Kopie der Heiratsurkunde von Michael Jackson: Für 36 000 Euro ist eine aufwendig hergestellte Bild-Reproduktion des Dokumentes, das die Ehe mit Lisa Marie Presley vor 20 Jahren beurkundete, versteigert worden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.05.2014

Obwohl die Deutschen eines der reichsten Völker der Erde sind, sieht sie ein internationaler Glücksatlas nur im oberen Mittelfeld. Deutschland kommt nach einer Studie des Washingtoner Gallup-Instituts nur auf Rang 46 von rund 140 untersuchten Nationen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.05.2014

Glamour und Geld: Dragqueen Conchita Wurst hat auf der Gala der Aids-Hilfe amfAR nahe Cannes für Aufsehen gesorgt. Die ESC-Gewinnerin zeigte sich in einem blau-glitzernden Paillettenkleid.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.05.2014