Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama US-Pflegekräfte wegen Tod von Patienten nach Hurrikan angeklagt
Nachrichten Panorama US-Pflegekräfte wegen Tod von Patienten nach Hurrikan angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 26.08.2019
In Florida haben sich drei Mitarbeiter eines Pflegeheims der Polizei gestellt. (Symbolbild)
Anzeige
Fort Lauderdale

In Florida haben sich drei Mitarbeiter eines Pflegeheims der Polizei gestellt. Sie würden für den Tod von zwölf Patienten nach einem Stromausfall verantwortlich gemacht, teilten Anwälte am Montag der Nachrichtenagentur AP mit. Es handle sich um einen Leiter und zwei Pflegekräfte. Offen war, ob sich auch eine weitere angeklagte Pflegekraft gestellt hat. Die Anwälte rechneten mit einer Anklage wegen Totschlags.

In dem Pflegeheim in Hollywood Hills war 2017 nach dem Hurrikan "Irma" der Strom ausgefallen. Zwölf der 150 Patienten starben in der Gluthitze. Anwalt Jim Cobb sagte, die Mitarbeiter würden für etwas haftbar gemacht, für die Spitzenbeamte verantwortlich seien, unter ihnen der damalige Gouverneur Rick Scott. Dieser habe auf Anrufe nicht reagiert. Scott erklärte ebenso wie der Stromversorger, die Pfleger hätten den Notruf betätigen sollen.

Anzeige

Eigentümer der Pflegeeinrichtung sind bereits freigesprochen worden

Die Ermittler werfen dem Personal vor, das Haus trotz steigender Temperaturen nicht evakuiert zu haben, obwohl sich gegenüber ein voll funktionstüchtiges Krankenhaus befunden habe. Die Eigentümer sind vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung bereits freigesprochen worden

RND/AP

Anzeige