Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Vater setzt Zweijährige ans Steuer – 30.000 Euro Schaden
Nachrichten Panorama Vater setzt Zweijährige ans Steuer – 30.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 15.10.2018
Einsatzfahrzeuge der Polizei. Quelle: imago/Deutzmann
Anzeige
Lehesten

Eine Zweijährige hat versehentlich ein Auto im thüringischen Lehesten in Bewegung gesetzt und dabei einen Schaden von rund 30.000 Euro verursacht. Ihr Vater wollte etwas aus dem Wagen ausladen und setzte seine Tochter währenddessen auf den Fahrersitz, wie die Polizei am Montag mitteilte. In einem unbeobachteten Moment löste das Kleinkind vermutlich die elektronische Parkbremse.

Der Wagen rollte auf der abschüssigen Straße los, rammte zwei Autos und kam an einem Zaun zum Stehen. Die Zweijährige kam mit dem Schrecken davon. An Autos und Zaun entstand bei dem Vorfall am Sonntagabend ein geschätzter Schaden von rund 30.000 Euro.

Von RND/dpa