Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Verdächtiger Mann: Bahnhof und ICE in Göttingen evakuiert
Nachrichten Panorama Verdächtiger Mann: Bahnhof und ICE in Göttingen evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 17.08.2019
In Göttingen musste am Samstag der Bahnhof evakuiert werden. (Symbolbild) Quelle: Arne Dedert/dpa
Göttingen

Nach Hinweisen auf einen verdächtigen Mann im Zug hat die Bundespolizei am Samstagvormittag einen ICE gestoppt. Rund 900 Reisende mussten den Zug verlassen. Auch der Göttinger Bahnhof wurde teilweise geräumt. Ein 55-jähriger Deutscher wurde festgenommen.

Anschließend seien der Zug und Bereiche des Bahnhofes durchsucht worden, bestätigte Jörg Ristow von der Bundespolizeidirektion Hannover dem Göttinger Tageblatt. Die Sorge, der Mann habe ein Attentat geplant oder gar vorbereitet, habe sich nicht bestätigt. Es sei nichts Verdächtiges oder Auffälliges gefunden worden.

Reisende fürchteten einen Anschlag

Reisende im ICE von München nach Hamburg hatten zuvor über den Notruf 110 die Polizei alarmiert. Nach ihren Aussagen habe sich der Mann im Zug in einer Weise auffällig und verwirrt verhalten, die die Mitreisenden verängstigt habe, so Ristow. Sie fürchteten ein drohendes Attentat.

Anhand von Zeugenaussagen und eines Handyfotos sei der Mann schnell identifiziert, im Göttinger Bahnhof ausgemacht und festgenommen worden. Aber auch bei der Durchsuchung des 55-Jährigen sei nichts Verdächtiges gefunden worden. Der polizeibekannte und offensichtlich verwirrte Mann sei anschließend in einer Fachklinik in die Obhut von Ärzten übergeben worden.

Lesen Sie hier mehr:

Costa Blanca: Fähre mit 400 Urlaubern rammt Hafenwand!

Nach dem Tod Jeffrey Epsteins in seiner Gefängniszelle schossen die Verschwörungstheorien nur so ins Kraut. Nun liegt der offizielle Obduktionsbericht vor.

17.08.2019

Durch seine ikonische Rolle als Motorradfreak in dem Kultfilm „Easy Rider“ wurde er vor 50 Jahren berühmt. Nun ist Peter Fonda, Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda, mit 79 Jahren gestorben.

17.08.2019

Sie war fast so bekannt wie ihr verstorbenes Herrchen Karl Lagerfeld - doch dann war sie verschwunden, zumindest im Netz. Nun ist Choupette, die Katze des Designers, wieder zurück.

16.08.2019