Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Warnung vor Sturmtief „Dragi“ – Deutsche Bahn erwartet starke Einschränkungen
Nachrichten Panorama Warnung vor Sturmtief „Dragi“ – Deutsche Bahn erwartet starke Einschränkungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 09.03.2019
Sturmtief „Dragi“ könnte zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr führen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für den Samstagabend schwere Sturmböen in vielen Teilen Deutschlands voraus. Darunter auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Aber auch nördliche und westliche Bundesländer können betroffen sein.

Vereinzelt könnten auch orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 115 Kilometer pro Stunde auftreten, sagte DWD-Meteorologe Jens Oehmichen in Leipzig. Dies könne zu Schäden zum Beispiel in Wäldern führen. Verantwortlich für den Sturm sei das Tief „Dragi“, das die Region am späteren Samstagnachmittag und -abend erreichen werde. In der Nacht zum Sonntag werde sich das Wetter wieder etwas beruhigen.

Anzeige

Infolge der zunehmenden Wetterkapriolen am Samstag, warnte auch die Deutsche Bahn am Samstagnachmittag vor starken Beeinträchtigungen im Zugverkehr.

Alle Infos der Bahn gibt es hier:

Von RND/mrz

Anzeige