Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Warum Lena Meyer-Landrut sich gerne nackt fotografieren lässt
Nachrichten Panorama Warum Lena Meyer-Landrut sich gerne nackt fotografieren lässt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 13.06.2019
Sängerin Lena Meyer-Landrut. Quelle: imago images / Future Image
Berlin

Sängerin Lena Meyer-Landrut ist PR-Profi. Und besonders gut weiß sie sich selbst in Szene zu setzen, und das am besten beinahe unverhüllt. Immer wieder machten zuletzt Bilder der 28-Jährigen die Runde, in der sie kaum bekleidet zu sehen ist, wie kürzlich etwa, als sie mit nacktem Oberkörper am Fenster stand und wie sehnsüchtig in die Ferne schaute.

Hang zum Entblößen

Angesprochen auf die Fotos und den Hang zum Entblößen erklärte sie in Barbara Schönebergers Radio-Talk „Mit den Waffeln einer Frau“ jetzt: „Ich pass immer auf mit der ganzen Nacktheit und Sexualität. Wenn ich einen Hauch an Sexyness gebe, dann gehe ich auf Instagram sofort eine generelle Sexoffensive an. Das ist wie eine Nadel fallen lassen und es explodiert eine Riesenbombe.“

Dennoch fühlt sich Lena, über deren Tourauftakt die „Leipziger Volkszeitung“ berichtete, wohl in ihrem Körper und will und muss das auch nicht verstecken: „Ich habe auch meine Angst davor verloren. Ich hatte immer viel Angst davor, zu nackt zu sein. Jetzt kriege ich aber auch immer mehr Bock! Ich merke immer mehr, wie ich mich mit meinem Körper wohlfühle.“

„Ich arbeite ja ganz hart dafür, dass der Arsch wächst.“

Immer wieder bekommt Lena nicht nur Lob sondern auch Kritik für ihren Körper, viele finden sie einfach zu dünn. Deswegen treibt die Sängerin viel Sport, denn sie gibt zu: „Ich arbeite ja ganz hart dafür, dass der Arsch wächst.“

Das komplette Interview gibt es am Samstag, den 15. Juni ab 11:00 Uhr in der Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio.

Von RND

Sein Einsatz war heldenhaft, endete aber tragisch: Ein 19-Jähriger hat in New York versucht, ein kleines Mädchen vor den Flammen zu retten. Beide starben an ihren schweren Verletzungen.

13.06.2019

Nach den schweren Gewittern bleibt das Wetter auch in den nächsten Tagen unbeständig. Die Temperaturen steigen auf bis zu 33 Grad – es drohen aber auch wieder Gewitter mit starken Regenfällen und Hagel.

13.06.2019

Ein 25-Jähriger ist in einem Klinikum Baden-Württemberg nach einer Operation auf Ärzte und Pflegepersonal losgegangen, mit einem Messer bedrohte er auch alarmierte Polizisten – die zogen ihre Waffen.

13.06.2019