Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Was wurde aus „Grummel Grace“?
Nachrichten Panorama Was wurde aus „Grummel Grace“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 17.05.2018
Grace auf dem Balkon des Buckingham Palace neben Kate und William. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
London

Die Bilder gingen um die Welt: Grace van Cutsem steht neben dem küssenden Hochzeitspaar Prince William und Herzogin Kate und hält sich mit einem beinahe wütenden Gesichtsausdruck die Ohren zu. Das ist jetzt sieben Jahre her. Was ist aus der damals 3-Jährigen geworden?

Sie ist Williams Patenkind und die Tochter von Williams Freund Hugh Ralph van Cutsem. Deswegen war es nahliegend, sie die Blumen auf den Mittelgang in Westminster Abbey werfen zu lassen. Offenbar war das aber nicht die beste Idee. Denn sie stahl in einem der wichtigsten Momente dem Hochzeitspaar die Show. Als sich das künftige Königspaar vor dem Volk auf dem Balkon des Buckingham Palace küsste, entstanden Bilder, die nicht unbedingt wegen des Kusses viral gingen.

Anzeige

Gepostet von BuzzFeed am Freitag, 29. April 2011

Offenbar war das Spektakel sehr laut. Denn Grace hielt sich die Ohren zu und schaute so genervt aus der Wäsche, dass sich zahllose Menschen im Netz einen Spaß daraus machten, die Aufnahme entsprechend zu bearbeiten.

Heute, sieben Jahre später, ist Grace zehn Jahre alt. Auf öffentlichen Veranstaltungen ist sie selten zu sehen. Sie ist beliebtes Fotomotiv ihrer Mutter, die auf Instagram das Leben der Familie festhält. Und, wer hätte es gedacht, auf diesen Bildern lächelt die kleine Grace in die Kamera.

Prinz Harry und seine Meghan werden hoffentlich schöneres Bildmaterial mit ihren Blumenkindern bekommen. Immerhin werden auch Prinz George und Prinzessin Charlotte die Blumen werfen.

Von aj/RND

17.05.2018
17.05.2018
17.05.2018