Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Weiter große Unwettergefahr – mit Starkregen, riesigen Hagelkörnern und Orkanböen
Nachrichten Panorama Weiter große Unwettergefahr – mit Starkregen, riesigen Hagelkörnern und Orkanböen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 11.06.2019
Auch am Dienstag und Mittwoch ziehen Unwetter über Deutschland. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB
Leipzig

Auf Deutschland kommen neue Unwetter mit Starkregen zu. Meteorologen erwarteten am Dienstagabend örtlich „kräftige Regengüsse und Gewitter mit der Gefahr von lokalen Unwettern durch Starkregen, Hagel und Sturmböen“, wie die Experten von „Wetterkontor“ mitteilten. Tagsüber sollte es demnach noch ruhig bleiben. Am Abend besteht in der Mitte und im Norden Deutschlands verbreitet eine erhöhte Unwettergefahr. Laut Deutschem Wetterdienst sind örtlich sogar „tischtennisballgroße Hagelkörner und einzelne Orkanböen“ möglich.

Im Video: Starke Unwetter über Deutschland

Die Höchsttemperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 17 Grad direkt an der Nordsee und stellenweise 31 Grad an der Oder und Donau. In der Nacht gehen sie auf 19 bis 11 Grad zurück.

Unwetter-Chaos auch am Mittwoch erwartet

Am Mittwoch soll das Wetter nach Angaben des „Wetterkontors“ ähnlich werden, er bringt weiteren Regen und Gewitter. Vor allem der Osten und Südosten sind gefährdet: Hier können die Wetterextreme besonders heftig ausfallen. „Das Potenzial für Unwetter ist da“, sagt Wetterexperte Stefan Zender vom „Wetterkontor“. Im Südwesten und Westen wird es dagegen im Tagesverlauf allmählich etwas freundlicher.

Am Donnerstag und Freitag sinkt dann die Gewitterwahrscheinlichkeit in ganz Deutschland. Die Temperaturen steigen bei einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Am Donnerstag werden 22 bis 27 Grad erwartet, am Freitag soll es zwischen 25 und 32 Grad warm sein.

Lesen Sie auch:Starkregen, Hagel und Orkanböen: Unwetter-Chaos in Deutschland

Lesen Sie auch:Schäden durch Hagel: Was ist zu tun?

Lesen Sie auch:Hagel so groß wie Tennisbälle – Autoscheiben und Dachfenster zerstört, zwei Menschen verletzt

Von RND/mat/dpa

Die Ente ahnte wohl nichts von ihrem Schicksal, als sie sich im Eisbärengehege niederließ: Im Zoo von San Diego hat ein Eisbär das Federtier gefangen und seine erlegte Beute gefressen – vor den Augen der geschockten Zuschauer.

11.06.2019

Heißhunger in Haft: Insassen eines Gefängnisses in Nordrhein-Westfalen bekommen zurzeit weniger Essen – was dahinter steckt und wie die knurrenden Mägen besänftigt werden.

11.06.2019

Spanische Behörden vermuten einen rechtsradikalen Hintergrund: Auf Mallorca ist ein „Megapark“-Türsteher von deutschen Urlaubern krankenhausreif geprügelt worden. Jetzt wurden Haftbefehle gegen die Männer erlassen – sie stammen offenbar aus der Hooligan-Szene.

11.06.2019