Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Wickeltische auf Herrentoiletten in New York jetzt Pflicht
Nachrichten Panorama Wickeltische auf Herrentoiletten in New York jetzt Pflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 07.01.2019
In New York werden jetzt auch Wickeltische auf Herrentoiletten Pflicht. Quelle: picture alliance / imageBROKER
New York

Um diese Aufgabe reißt sich wohl kaum ein Elternteil: Windelnwechseln. Zumindest in der Öffentlichkeit haben Männer bisher eine willkommene Ausrede, denn meist befindet sich der Wickeltisch auf den Toiletten für Damen. Doch New York will diese klassische Rollenverteilung nun revolutionieren.

Ein neues Gesetz schreibt vor, dass in New York alle neuen oder renovierten Gebäude mit öffentlicher Toilette mit Wickeltischen ausgestattet sein müssen, die sowohl von Frauen als auch von Männern genutzt werden können. Spätestens ab Juli sollen alle öffentlichen Toiletten New Yorks mit Wickeltischen für beide Geschlechter ausgestattet sein.

Keine Gleichberechtigung für Väter beim Wickeln

Angeregt wurde das Gesetz von Senator Brad Holyman. Er dokumentierte in sozialen Netzwerken, welche Probleme er und sein schwuler Partner beim Windelwechseln in der Öffentlichkeit haben. In einer Erklärung sagte Holyman, dass das Gesetz ein Schritt ist, „um neue Elternrollen anzuerkennen, einschließlich einer neuen Generation von schwulen Vätern wie mir, die ihre Babys nicht mehr auf dem Badezimmerboden wickeln müssen, da es auf der Herrentoilette keinen Wickeltisch gibt“.

Wickeltische auf Männertoiletten wären eine Erleichterung“

Wissenschaftler Sebastian Grieser sagte in einem Gespräch mit dem „epd“, dass Wickeltische auf Männertoiletten die Geschlechterordnung durcheinander bringen würden. „Wenn in einem männlichen Raum wie dem Herren-WC ein mit Weiblichkeit verknüpftes Objekt wie ein Wickeltisch steht, irritiert das die Geschlechterordnung“, so Grieser. Noch immer überließe ein Großteil der Väter den Frauen das Wickeln. „Wickeltische auf Männertoiletten wären eine Erleichterung für wickelnde Väter und würden die anderen Väter daran erinnern, dass sie auch wickeln könnten“, so der Wissenschaftler.

Skandinavien sei ein Vorbild in der gleichberechtigten Aufgabenverteilung. Dort werde auch wesentlich entspannter mit dem Thema Wickeln in der Öffentlichkeit umgegangen. Zudem gebe es „viele Familientoiletten, Wickelräume und gemischte Waschräume. Solche Einrichtungen sind vereinzelt auch in Deutschland zu finden, es müsste aber deutlich mehr geben“, so die Forderung von Grieser.

Von RND/mat

Die Berufsfeuerwehr Hannover reagiert auf einen besorgniserregenden Trend: In der Stadt kommt es vermehrt zu Angriffen auf Sanitäter und andere Einsatzkräfte. Rettungswagen wurden jetzt mit einem sogenannten Panikknopf ausgestattet.

07.01.2019

Die Deutsche Umwelthilfe will zu Silvester Raketen und Böller aus Innenstädten verbannen – und erwägt deshalb auch rechtliche Schritte.

07.01.2019

Verzweifelte Hilferufe über Twitter: Eine junge Frau aus Saudi-Arabien wird offenbar gegen ihren Willen am Bangkoker Flughafen festgehalten – sie ist auf der Flucht vor ihrer Familie. Der UN-Flüchtlingshochkommissar schaltet sich ein, der deutsche Botschafter in Thailand äußert seine Sorge.

07.01.2019