Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Zu grell? Polizei zieht goldenes Auto aus dem Verkehr
Nachrichten Panorama Zu grell? Polizei zieht goldenes Auto aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 14.10.2019
Die Düsseldorfer Polizei hat einen goldfarbenen SUV aus dem Verkehr gezogen. Quelle: Gerhard Berger
Düsseldorf

Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat die Düsseldorfer Polizei ein goldfarbenes Autos aus dem Verkehr gezogen. Der mit goldener Folie überzogene Wagen sei eventuell zu grell für den Straßenverkehr, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Beamten war der SUV am Sonntag bei einer Kontrolle gegen sogenannte Autoposer nahe der Königsallee aufgefallen.

Ein Gutachter soll nun klären, ob die goldene Folie eine "Blendeinwirkung" haben könnte, die den Straßenverkehr gefährdet, wie der Polizeisprecher sagte. Zudem habe man an dem Wagen eventuelle Manipulationen am Auspuff und Rücklicht festgestellt. Das Auto wurde sichergestellt, der 30 Jahre alte Fahrer musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Lesen Sie auch: Polizei zieht Einhornauto mit Raketenheck aus dem Verkehr

RND/dpa/mat

Mutig hat sich ein Pizzaverkäufer in Berlin zwei Räubern entgegengestellt - mit einem Wischmopp in der Hand schrie er die Männer an, bis sie tatsächlich aus seinem Laden flüchteten.

14.10.2019

Nach der Brandkatastrophe von Notre-Dame wollte Frankreich Stärke zeigen. Präsident Macron versprach einen schnellen Wiederaufbau. Doch so einfach ist das alles nicht.

14.10.2019

In Japan wurde wegen des Taifuns „Hagibis“ das WM-Rugby-Spiel zwischen Kanada und Namibia gestrichen. Die kanadische Mannschaft nutzte ihre Kräfte daraufhin für einen guten Zweck.

14.10.2019