Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik 90 Flüchtlinge sollen in Harburger Klinik-Gebäude unterkommen
Nachrichten Politik 90 Flüchtlinge sollen in Harburger Klinik-Gebäude unterkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 18.08.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Asylbewerber mit Einkaufstüten. Quelle: Jens Wolf/Archiv
Hamburg

Der private Krankenhauskonzern hatte den Behörden das ehemalige Bettenhaus angeboten. Es diente bislang als Lager. Nach einer Eignungsprüfung habe die Innenbehörde jetzt grünes Licht für die Unterbringung gegeben, hieß es.

Die Flüchtlinge sollen bis zum Frühjahr in dem Gebäude bleiben können, das vor rund 100 Jahren als Kaserne konzipiert wurde. Dann will das Asklepios Klinikum Harburg dort eine Schule für medizinische Berufe einrichten.

Derzeit kommen täglich 200 bis 300 Asylbewerber in Hamburg an. Um sie unterzubringen, hat die Stadt schon zahlreiche Container- und Zeltdörfer errichtet. Auch eine Messehalle ist vorübergehend zum Quartier für über 1000 Menschen geworden.

dpa

Sri Lankas Ministerpräsident Wickremesinghe gewinnt mit seiner Partei zwar die Parlamentswahl - die Mehrheit muss ihm nun aber ein Teil der Opposition sichern.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.08.2015

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und die Vize-Regierungschefs aller anderen acht grün-mitregierten Länder lehnen eine Ausweitung der sogenannten sicheren Herkunftsländer vorerst ab.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.08.2015

Fast jede zweite rassistische Gewalttat in Deutschland ist laut amtlicher Statistik vergangenes Jahr im Osten verübt worden. 61 der bundesweit 130 Delikte wurden in den neuen Bundesländern oder Berlin begangen, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Abgeordneten Irene Mihalic.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.08.2015