Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Altmaier lobt Schleswig-Holsteins Castor-Engagement
Nachrichten Politik Altmaier lobt Schleswig-Holsteins Castor-Engagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:10 14.06.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Anzeige
Heide

"Da haben sich manche in die Büsche geschlagen, andere kleinlaut verdrückt", sagte Altmaier am Freitag in Heide beim Start der ersten Bürger-Anleihe für eine Höchstspannungsleitung in Deutschland und fügte hinzu: "Das war in Schleswig-Holstein nicht so." Die Anleihe lobte er als ein starkes Stück Schleswig-Holstein.

Neben Schleswig-Holstein hat sich bisher nur das ebenfalls von SPD und Grünen regierte Baden-Württemberg bereiterklärt, einen Teil der noch ausstehenden 26 Castoren in einem Zwischenlager aufzunehmen. SPD und Grüne fordern, dass auch schwarz-gelb regierte Landesregierungen Castoren aufnehmen. Um die Verabschiedung des geplanten Atomendlagersuchgesetzes nicht zu gefährden, wurde die Castoren-Problematik aufs nächste Jahr verschoben.

Anzeige

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wiederum lobte Altmaiers Beitrag, diese Hürde für die Verabschiedung des Atomendlagersuchgesetzes erstmal aus dem Weg geräumt zu haben.

dpa

Ein Treffen der Bundesregierung mit Internet-Unternehmen hat nicht die erhoffte Aufklärung über die Überwachung der OnlineKommunikation durch den US-Geheimdienst gebracht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.06.2013

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat am Freitag in Heide (Kreis Dithmarschen) mit seinen guten Niederländisch-Kenntnissen eine Geste der Freundlichkeit setzen wollen, aber am Ende schallendes Gelächter geerntet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.06.2013

Der Bundestag hat bis tief in die Nacht getagt. - EUROPAWAHL: Die bisher geltende Fünf-Prozent-Hürde wird auf drei Prozent gesenkt. Die Neuregelung war nötig geworden, weil die Verfassungsrichter die Fünf-Prozent-Hürde bei Europawahlen gekippt hatten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.06.2013