Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Angela Merkel: Energiewende für Schleswig-Holstein
Nachrichten Politik Angela Merkel: Energiewende für Schleswig-Holstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 30.04.2012
Merkel unterstützt ihre Parteigenossen im Wahlkampf. Quelle: Angelika Warmuth/Archiv
Heide

Dazu müssten Häfen an der Nordseeküste zu Offshore-Häfen ausgebaut und neue Hochspannungsleitungen für den Stromtransport in die deutschen Industriezentren im Westen und Süden errichtet werden.

Notwendig sei auch ein deutliches Bekenntnis zum Ausbau der Verkehrsinfrastruktur wie der Autobahn A20, des Nord-Ostsee-Kanals oder auch des digitalen Breitbandnetzes. Die Zukunft des Landes dürfe nicht dadurch scheitern, dass die Neinsager von SPD oder Grünen die Mehrheit bekommen, sagte die Kanzlerin. Auf Deutschlands größtem Marktplatz hatten sich laut Polizei 1500 Menschen versammelt, die CDU als Veranstalter sprach von 2500 Zuhörern.

dpa

Die Grünen im Norden werfen der CDU vor, die politischen Gegner im Wahlkampf mit "unfairen Mitteln" zu attackieren. "Statt ehrlich für die politischen Inhalte der CDU zu werben, sind Sie und Ihr Team in einen schmutzigen Wahlkampf aus Lügen und Populismus eingetreten", schrieb Eka von Kalben, Landeschefin von Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Holstein am Montag in einem offenen Brief an den Spitzenkandidaten der Union, Jost de Jager.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.04.2012

Kurz vor dem 1. Mai sind an der Arbeitsagentur in Hamburg-Eimsbüttel sieben Fenster beschädigt worden. Es war das zweite Mal innerhalb einer Woche, dass eine Arbeitsagentur in der Hansestadt mit Steinen angegriffen wurde.

30.04.2012

Schleswig-Holsteins Arbeitsminister Heiner Garg (FDP) hat sich zum "Tag der Arbeit" am 1. Mai für verbindliche Lohnuntergrenzen stark gemacht. "Mir bereitet Sorge, dass Menschen fünf Tage die Woche acht Stunden am Tag arbeiten und so wenig verdienen, dass sie sich selbst nicht davon ernähren können", sagte Garg der Nachrichtenagentur dpa am Montag.

30.04.2012