Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Bislang eine Verurteilung nach Silvester-Übergriffen
Nachrichten Politik Bislang eine Verurteilung nach Silvester-Übergriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 12.12.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fährt auf der Großen Freiheit. Quelle: Christian Charisius/Archiv
Anzeige
Hamburg

Wegen eines sexuellen Angriffs auf eine 19-Jährige am S-Bahnhof Stellingen verurteilte das Landgericht Ende August einen jungen Afghanen zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung. Von drei weiteren Fällen, in denen die Staatsanwaltschaft Anklage erhob, endeten zwei mit Freisprüchen. Der übrige Fall soll im Februar 2017 vor Gericht verhandelt werden.

Frombach gab die Zahl der geschädigten Frauen mit 410 an. Die Staatsanwaltschaft leitete 300 Verfahren wegen sexueller Beleidigung ein, 46 wegen sexueller Nötigung, 3 wegen Vergewaltigung. In 38 Verfahren geht es um Sexualdelikte in Verbindung mit Diebstahl, in 10 in Verbindung mit Raub und in 7 mit Körperverletzung. Sechs weitere Verfahren wurden wegen anderer Vorwürfe eingeleitet. Die Ermittlungen sind zum Teil noch nicht abgeschlossen.

Anzeige

dpa

Politik Bundesverfassungsgericht - Wird die NPD nur im Osten verboten?
12.12.2016
12.12.2016