Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Breitner legt Stegner den Rücktritt nahe
Nachrichten Politik Breitner legt Stegner den Rücktritt nahe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 16.05.2017
Von Imke Schröder
Andreas Breitner will, dass Ralf Stegner Verantwortung für das Wahlergebnis übernimmt. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Nachdem Ministerpräsident Torsten Albig am Dienstag die Konsequenzen für die Wahlniederlage der SPD bei der Landtagswahl gezogen und seinen politischen Rückzug angekündigt hatte, wurde die Kritik der SPD-Basis lauter, dass auch SPD-Landesvorsitzender Ralf Stegner Taten folgen lassen sollte.

Einer der prominentesten Verfechter ist derzeit der ehemalige SPD-Innenminister Andreas Breitner, der jetzt in der Wohnungswirtschaft tätig ist. Er legt Stegner den Rücktritt nahe.

Breitner sagte zu unserer Zeitung: "Ralf Stegner trägt als Landesvorsitzender maßgebliche Verantwortung für den Wahlkampf und das Wahlergebnis. Wie man damit umgehen kann, hat Hannelore Kraft beispielhaft vorgemacht. Jetzt ist Ralf Stegner am Zug. Nur Mut!"

Ralf Stegner äußerte sich diesbezüglich noch nicht.

Politik Entwurf des SPD-Regierungsprogramms - So will Schulz das Land regieren

Der NRW-Wahlschock steckt der SPD und ihrem Kanzlerkandidaten Schulz in den Knochen. Jetzt kündigt er einen „Zukunftsplan“ an, um den Vorwurf zu kontern, er habe inhaltlich nichts zu bieten. Schulz setzt auf einen starken Sozialstaat, mehr Sicherheit und gerechte Steuern.

16.05.2017

Die niedersächsische Landesregierung prescht mit einem eigenen Steuerkonzept vor – und irritiert mit dem Ruf nach Abschaffung des Solidaritätszuschlags die Bundes-SPD. Neben der Streichung des Solis sieht Weils Konzept höhere Steuern für Besserverdienende vor.

16.05.2017

In Bayern ist bei einer Schießübung ein Soldat ums Leben gekommen. Wie genau es dazu kam, ist bislang unklar. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zeigt sich tief bestürzt.

16.05.2017