Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Günther zu Afrika-Besuch abgereist
Nachrichten Politik Günther zu Afrika-Besuch abgereist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 11.07.2019
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein und Bundesratspräsident, ist zu einer einwöchigen Afrika-Reise nach Angola und Namibia aufgebrochen.  Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

Nach einem Tankstopp auf Mallorca wurde Günther am Abend in der angolanischen Hauptstadt Luanda erwartet.

Dort führt Günther nach Angaben des Bundesrats am Freitag Gespräche mit dem Staatspräsidenten João Manuel Gonçalves Lourenço, mit Parlamentspräsident Fernando da Piedade Dias dos Santos und mit mehreren Ministern.

Daniel Günther will auch über Leid sprechen

Zweite Station des Bundesratspräsidenten in Afrika wird Namibia sein, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika. Im Oberhaus des dortigen Parlaments will Günther auch das Leid ansprechen, das deutsche Kolonialsoldaten in dem Land vor mehr als 100 Jahren verursacht hatten. "Wegen der Historie hat Namibia auf meiner Afrika-Reise eine besondere Bedeutung", hatte Günther vor der Reise der Deutschen Presse-Agentur gesagt. Das Deutsche Reich war von 1884 bis 1915 Kolonialmacht im heutigen Namibia.

Von dpa

Droht der Polizei in Niedersachsen ein V-Mann-Skandal? Akten mit sensiblen Daten wurden aus dem Pkw eines LKA-Beamten entwendet – und erst nach drei Tagen wiedergefunden. Das Innenministerium verschwieg den Fall bisher.

11.07.2019

Nach dem dritten Zittern innerhalb von drei Wochen wächst die Sorge um die deutsche Bundeskanzlerin. Nicht nur nationale, auch internationale Medien beschäftigt der Gesundheitszustand von Angela Merkel. Ein Überblick.

11.07.2019

Trendwende in Berlin: Die Bundesregierung genehmigte schon jetzt mehr Rüstungsexporte als im gesamten Vorjahr. Vor allem von der Aufrüstung Ungarns profitiert Deutschland enorm.

11.07.2019