Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Carstensen ist jetzt Ehrenvorsitzender der Nord-CDU
Nachrichten Politik Carstensen ist jetzt Ehrenvorsitzender der Nord-CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 16.03.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Eine gute Woche für Carstensen. Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv
Neumünster

Alles was er erreicht habe, habe er mit der Union erreicht, sagte Carstensen, der von 2005 bis 2012 in Kiel Ministerpräsident war.

Von 2002 bis 2010 führte er den Landesverband. Er sprach seiner Partei, die auf dem Parteitag in Neumünster den dritten Vorsitzenden in drei Jahren gewählt hat, Mut zu. "Es war nicht immer einfach, und es ist auch jetzt keine einfache Zeit", sagte er. Aber er wette, dass es wieder wärmer werde. Die Union könne selbstbewusst damit umgehen, was sie für Schleswig-Holstein geleistet habe.

Der am Samstag neu gewählte Landesvorsitzende Reimer Böge sagte, die Partei wolle "Danke sagen, für deine Verdienste um die CDU Schleswig-Holstein und um das Land". Gerade wegen seiner Art, Politik zu machen, habe Carstensen über die Landesgrenzen hinweg Anerkennung gefunden.

Carstensen ist der vierte Ehrenvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein. Vor ihm erhielten Kai-Uwe von Hassel und Helmut Lemke (1979) und Gerhard Stoltenberg (1989) diese Auszeichnung. Sie waren ebenfalls Regierungschefs in Kiel.

Seine Wahl ist der Abschluss einer Woche von Auszeichnungen und Feiern: Am 12. März wurde Carstensen 66 Jahre alt. Zwei Tage später erhielt er von Bundespräsident Joachim Gauck das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

dpa

Auch nach dem weitgehenden Scheitern ihrer Steuersenkungspläne in der laufenden Wahlperiode will sich die FDP im Wahlkampf erneut mit dem Ruf nach Entlastungen profilieren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.03.2013

Eckernförde (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Grüne ziehen mit Luise Amtsberg und Konstantin von Notz an der Spitze in den Bundestagswahlkampf. Die 28 Jahre alte ehemalige Landtagsabgeordnete setzte sich am Samstag auf einem Landesparteitag in Eckernförde auf Listenplatz eins gegen die aktuelle Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms durch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.03.2013
Politik Grüne Schleswig-Holstein Amtsberg und v. Notz an der Spitze

Schleswig-Holsteins Grüne ziehen mit Luise Amtsberg und Konstantin von Notz an der Spitze in den Bundestagswahlkampf. Die 28 Jahre alte ehemalige Landtagsabgeordnete setzte sich am Sonnabend auf einem Landesparteitag in Eckernförde auf Listenplatz eins gegen die aktuelle Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms durch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.03.2013