Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Das sagt Daniel Günther zur Bayern-Wahl
Nachrichten Politik Das sagt Daniel Günther zur Bayern-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 14.10.2018
Foto: Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, äußerte sich nach den ersten Hochrechnungen der Landtagswahl in Bayern zum Abschneiden der CSU.
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, äußerte sich nach den ersten Hochrechnungen der Landtagswahl in Bayern zum Abschneiden der CSU. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa (Archiv)
Anzeige
Kiel

Ihr schlechtes Ergebnis bei der Landtagswahl 2018 in Bayern muss nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU) die CSU ganz allein verantworten. „Das ist ganz klar ein CSU-Ergebnis“, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). Damit könne die Union keinesfalls zufrieden sein.

Angesichts der Tatsache, dass die CSU eine erfolgreiche Politik gemacht habe, sei ihr Abschneiden sehr, sehr schlecht. Dass die CSU 12 Prozentpunkte verloren habe, liege an der eigenen Performance.

Trotz Unzufriedenheit: Wunsch nach handlungsfähiger Regierung

Im Grunde habe die CSU bei der Landtagswahl in Bayern 2018 ja sogar noch besser abgeschnitten, als zuletzt erwartet worden sei, sagte Daniel Günther. Kritische bisherige CSU-Wähler hätten die Partei offenkundig doch wiedergewählt, weil sie trotz Unzufriedenheit eine handlungsfähige Regierung haben wollen. „Ohne die Schwesternschaft von CDU und CSU wäre das Ergebnis noch schlechter ausgefallen“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther.

Lesen Sie auch:
Reaktionen von Politikern aus Schleswig-Holstein zur Landtagswahl 2018 in Bayern

Die CSU habe maßgeblich zum schlechten Erscheinungsbild der Bundesregierung beigetragen. Mit ihrer Art und Weise, Politik zu präsentieren, habe sie viele Wähler verprellt, besonders wertkonservative, sagte Günther. „Wer in heutiger Zeit so auftritt, muss sich nicht darüber wundern, dass ihm die Wähler davonlaufen.“

CSU wird in Bayern an der Regierungsbildung beteiligt sein

Nach den ersten Hochrechnungen stand die CSU bei 35,3 bis 35,4 Prozent. Positiv sei, dass gegen die CSU keine Regierung gebildet werden könne, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther.

Aktuelle Nachrichten zur Landtagswahl 2018 in Bayern finden Sie hier:

Liveblog zur Bayern-Wahl

Alle Wahlergebnisse zur Landtagswahl 2018 in Bayern (Koalitionsrechner, Gewinne und Verluste, Sitzverteilung, Stimmkreisergebnisse)

Wie funktioniert die Landtagswahl? Alles zum Wahlsystem in Bayern

Weitere Berichte finden Sie auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Bayern

Von KN/dpa