Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Deutscher in der Türkei inhaftiert
Nachrichten Politik Deutscher in der Türkei inhaftiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 18.04.2018
Menschenrechts-Aktivisten demonstrieren im Oktober 2017 vor einem Gericht in Istanbul (Türkei). Quelle: dpa
Anzeige
Istanbul

 Wie die Anwältin Gülhan Kaya bestätigte, ist in der Türkei gegen einen weiteren deutschen Staatsbürger erlassen worden. Der Reporter Adil Demirci sei am Dienstag in Istanbul unter anderem wegen Terrorpropaganda in Untersuchungshaft genommen worden, sagte Kaya und bestätigte damit einen Bericht der linken Nachrichtenagentur Etha. Der Kölner mit deutscher und türkischer Staatsbürgerschaft war vor vier Tagen festgenommen worden.

Die bis zum Dezember in der Türkei inhaftierte Journalistin Mesale Tolu hatte am Freitag via Twitter mitgeteilt, dass Demirci und zwei weitere Mitarbeiter der Etha in der Nacht zu Freitag festgenommen worden seien.

Anzeige

Demzufolge hatte sich Demirci zum Zeitpunkt seiner Verhaftung für einen Urlaub in der Türkei aufgehalten. Auch Tolu arbeitete bis zu ihrer Inhaftierung für die Etha. Sie war im Dezember aus der U-Haft entlassen worden, darf die Türkei aber nicht verlassen.

Das Auswärtige Amt hatte zuvor mitgeteilt, aus politischen Gründen seien noch vier Bundesbürger in der Türkei in Haft. Bei einem davon handelt es sich um den 73-jährigen Doppelstaatsbürger Enver Altayli, die Namen der anderen drei sind nicht bekannt.

Von RND/dpa