Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Hamburgs Umweltbehörde: kein Anlass für Diesel-Fahrverbote
Nachrichten Politik Hamburgs Umweltbehörde: kein Anlass für Diesel-Fahrverbote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 25.02.2017
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Dunkler Rauch entströmt dem Auspuff eines Diesel-Personenwagens. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Hamburg

In Stuttgart werden auch die Feinstaub-Grenzwerte überschritten, in Hamburg liegen diese an allen Messstationen im grünen Bereich", sagte Behördensprecher Jan Dube der Deutschen Presse-Agentur. Baden-Württembergs grün-schwarze Landesregierung hatte sich darauf verständigt, ab 2018 an Tagen mit extrem hoher Schadstoffbelastung für Dieselfahrzeuge unterhalb der derzeit strengstmöglichen Abgasnorm 6 etliche Straßen im Zentrum von Stuttgart zu sperren.

dpa

Aufgeschreckt durch immer neue Todesfälle bei illegalen Straßenrennen haben Politiker eine Gesetzesverschärfung auf den Weg gebracht. Sollte das Gesetz in Kraft treten, drohen Teilnehmern derartiger Rennen künftig auch mehrjährige Gefängnisstrafen. Noch fehlt allerdings die Zustimmung des Bundestages.

25.02.2017

Die schleswig-holsteinischen Grünen entscheiden heute in Kiel über ihre Landesliste zur Bundestagswahl im September. Für Platz eins bewerben sich die Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg (32) und Valerie Wilms (63).

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.02.2017

Die CDU wirkte schon mal moderner, mittiger und vor allem wärmer als heute. Angela Merkel kann deshalb die Bundestagswahl nur gewinnen, wenn sie jetzt bald mit Blick auf Familien und auf Arbeitnehmer nachrüstet. Ein Kommentar von Matthias Koch.

24.02.2017