Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Immer mehr Schulen nutzen digitale Medien
Nachrichten Politik Immer mehr Schulen nutzen digitale Medien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 21.02.2017
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Anzeige
Kiel

Im Bundesvergleich stehe Schleswig-Holstein sehr gut da. Bei der Vorstellung eines Berichts zur Umsetzung des Projekts "Lernen mit digitalen Medien" vertrat Loßack die erkrankte Ressortchefin Britta Ernst (SPD).

2016 gab die Landesregierung für dieses Thema 200 000 Euro aus, in diesem Jahr sind es 850 000 Euro für das digitale Lernen. Für das Projekt hatten sich 2015 in einem erstmaligen Wettbewerb 111 Schulen beworben, von denen 20 als Modellschulen auszeichnet wurden. 2016 waren es 26 von 93. In allen Schularten sei die Bereitschaft groß, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, sagte Loßack. Dabei hätten die Modellschulen ganz unterschiedliche Konzepte erprobt.

Die Umbrüche im digitalen Zeitalter seien so groß, dass die Kinder hinreichend darauf vorbereitet werden müssen, sagte Loßack. Sie würden nicht automatisch zu kompetenten Nutzern digitaler Medien. Dies hätten alle Schulen im Land für sich entdeckt. Dabei gehe es nicht nur darum, eine Tafel durch ein Whiteboard zu ersetzen. Digitales Lernen eröffne vielmehr Möglichketen, die es vorher nicht gab.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.02.2017
Politik H. R. McMaster neuer Sicherheitsberater - Trump holt sich Kritiker ins Weiße Haus
21.02.2017
KN-online (Kieler Nachrichten) 21.02.2017