Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Japans Justizminister tritt wegen Mafia-Kontakten zurück
Nachrichten Politik Japans Justizminister tritt wegen Mafia-Kontakten zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 23.10.2012
Japans Premier Noda gerät zunehmend unter Druck. Wegen früherer Kontakte zu Gangstern wirft sein neuer Justizminister Tanaka nach nur einem Monat das Handtuch. Quelle: Franck Robichon
Tokio

Der 74 Jahre alte Tanaka hatte zugegeben, vor rund 30 Jahren für ein ranghohes Mitglied der japanischen Yakuza eine Hochzeit arrangiert zu haben....