Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Erste Beratungen für Treffen in Lübeck
Nachrichten Politik Erste Beratungen für Treffen in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 04.06.2019
Containern steht auf der Agenda der Justizministerkonferenz in Lübeck. Quelle: Esther Alves
Lübeck

Dazu gehört die Frage, wie straffällige Flüchtlinge konsequenter abgeschoben werden können. Auch über schärfere Strafen für Messerangriffe wollen die Ressortchefs sprechen. Im Gespräch ist nach Angaben des schleswig-holsteinischen Justizministeriums, die Mindeststrafe für Messerattacken mit gefährlicher Körperverletzung von sechs Monaten auf ein Jahr Haft zu erhöhen.

Lesen Sie auch: Darüber wollen die Justizminister beraten

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) wird nicht in Lübeck erwartet. Staatssekretärin Christiane Wirtz vertritt sie. Ein weiteres Thema in Lübeck ist der Vorstoß des Hamburger Justizsenators Till Steffen (Grüne), das Einsammeln weggeworfener Lebensmittel aus Abfallcontainern von Supermärkten zu legalisieren.

Damit soll die massenhafte Verschwendung von Lebensmitteln verringert werden. Bisher kann das sogenannte Containern juristisch als Diebstahl oder Hausfriedensbruch gewertet werden.

Stimmen Sie ab!

Soll Containern legalisiert werden?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Soll Containern legalisiert werden?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Containern ein falsches Signal?

Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) hält die Legalisierung des „Containerns“ für nicht zielführend. Er teile zwar das Anliegen, die Verschwendung von Lebensmitteln zu begrenzen, sagte er in Stuttgart. Aber man könne nicht einfach strafbares Verhalten straffrei stellen.

„Das wäre ein völlig falsches Signal, denn auch ein guter Zweck heiligt keine strafbaren Mittel.“ Auch die schleswig-holsteinische Ressortchefin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hatte sich distanziert zum Vorstoß aus Hamburg geäußert. Die Ergebnisse der Konferenz in Lübeck-Travemünde wollen die Ressortchefs am Donnerstag vorstellen.

Mehr Nachrichten aus der Politik lesen Sie hier.

Von dpa

Nach dem Rückzug von Andrea Nahles von ihren Parteiämtern diskutieren die Sozialdemokraten, wie es nun weiter geht. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil befürwortet eine Urwahl der Parteiführung – einst hatte er selbst von dieser Form der Kandidatenfindung profitiert.

04.06.2019

Wie kann der Notstand in der Pflege behoben werden? Ein Jahr lang haben Politik, Gewerkschaften, Arbeitgeber und Sozialverbände darüber beraten – und jetzt liegen die Ergebnisse vor. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

04.06.2019

Auch am zweiten Tag des Großbritannien-Besuchs von Donald Trump werden heftige Proteste erwartet. Am ersten Tag war der US-Präsident mit der Queen zusammengetroffen. Sie wurde dabei ungewöhnlich deutlich.

04.06.2019