Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Daniel Günther verteidigt Kubicki
Nachrichten Politik Daniel Günther verteidigt Kubicki
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 01.09.2018
Foto: Daniel Günther verteidigt Wolfgang Kubicki.
Daniel Günther verteidigt Wolfgang Kubicki. Quelle: Frank Molter/dpa
Anzeige
Kiel

Wer den langjährigen schleswig-holsteinischen FDP-Fraktionschef und seine politische Arbeit kenne, könne nicht auf so einen Gedanken kommen.

Kubicki selbst hatte der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Saonnabend) gesagt, er müsse sich bei der Kanzlerin nicht entschuldigen. «Ich habe eine unglückliche Wortwahl getroffen, aber in der Sache bleibe ich dabei.» Internen Kritikern in der FDP riet Kubicki zu mehr Gelassenheit.

Kubicki hatte angesichts der rechtsextremen Ausschreitungen in Chemnitz gesagt: «Die Wurzeln für die Ausschreitungen liegen im "Wir schaffen das" von Kanzlerin Angela Merkel.» Die CDU-Vorsitzende hatte den Satz am 31. August 2015 vor dem Hintergrund der damals in großer Zahl nach Deutschland kommenden Flüchtlinge gesagt.

Von dpa

01.09.2018
01.09.2018
01.09.2018