Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Koalitionskrach: SPD dreht bei
Nachrichten Politik Koalitionskrach: SPD dreht bei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.01.2013
Von Ulf Billmayer-Christen
Prof. Berndt Heydemann, der von 1970 bis 1988 Direktor am Biologiezentrum der Uni Kiel und danach bis 1993 Umweltminister war, gründete 1998 in Mecklenburg-Vorpommern in der Nähe des Schaalses die Nieklitzer Ökologie- und Ökotechnologie-Stiftung (NICOL),
Prof. Berndt Heydemann, der von 1970 bis 1988 Direktor am Biologiezentrum der Uni Kiel und danach bis 1993 Umweltminister war, gründete 1998 in Mecklenburg-Vorpommern in der Nähe des Schaalses die Nieklitzer Ökologie- und Ökotechnologie-Stiftung (NICOL), Quelle: Dube
Kiel

„Eine Machbarkeitsstudie machen wir“, sagte Stegner und leitete dann die Kehrtwende ein. Der Fraktionschef pochte erstmals nicht mehr darauf, parallel...

Mehr zum Thema

Die Initiative für ein biologisches Bildungs- und Science-Center in Mölln sorgt weiter für Diskussionen auch in der Regierungskoalition in Kiel. Die Fraktionsspitzen von SPD, Grünen und SSW stellten am Montag klar, es gehe zunächst um eine Machbarkeitsstudie und keinesfalls um eine Dauersubvention.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.01.2013
Wegen „Heydemann-Hilfe“ - Der erste Koalitionskrach

Die geplante Hilfsaktion für das Öko-Zentrum des Ex-Umweltministers Berndt Heydemann hat zum ersten offenen Krach in der schleswig-holsteinischen Regierungskoalition geführt. SSW-Fraktionschef Lars Harms stellt klar, dass seine Fraktion das Vorhaben nur in geänderter Form mitträgt. Die Grünen sehen das ähnlich.

Ulf Billmayer-Christen 14.01.2013

Einmalig, anschaulich, eindrucksvoll – mit diesen Begriffen wirbt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern für das „Zukunftszentrum Mensch – Natur – Technik – Wissenschaft“ in Nieklitz. Zur wirtschaftlichen Wirklichkeit des Zentrums gehören indes andere Begriffe: unpopulär, defizitär, ein Millionengrab.

Michael Kluth 14.01.2013