Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Kühlwasserdefekt im Kernkraftwerk Brokdorf
Nachrichten Politik Kühlwasserdefekt im Kernkraftwerk Brokdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:51 07.12.2012
Anzeige
Brokdorf/Kiel

Ursache sei ein fehlerhaftes Bauteil innerhalb einer Baugruppe gewesen. Die defekte Baugruppe sei "umgehend ausgetauscht" worden. Der Betreiber des Kernkraftwerks habe die Aufsichtsbehörde am Freitag über das meldepflichtige Ereignis der Kategorie "N" fristgerecht informiert. Eine weitere Notnachkühlkette habe jederzeit uneingeschränkt zur Verfügung gestanden, der Betrieb des Kernkraftwerks sei nicht unterbrochen worden.

Ein Ereignis der Kategorie "N" (Normalmeldung) ist von untergeordneter sicherheitstechnischer Bedeutung und muss der Aufsichtsbehörde innerhalb von fünf Tagen gemeldet werden. Das Nebenkühlwassersystem ist ein Teil der sicherheitstechnisch wichtigen Kühlkette der Anlage und dient unter anderem der Wärmeabfuhr aus dem nuklearen Zwischenkühlsystem. Zur Klärung der Schadensursache zog die Atomaufsicht unabhängige Sachverständige hinzu.

Anzeige

dpa