Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Engagement der Sternsinger beeindruckt
Nachrichten Politik Engagement der Sternsinger beeindruckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 04.01.2019
Daniel Günther (CDU,l), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, und Klaus Schlie, Landtagspräsident, singen zusammen mit kleinen Sternsingern vor dem Landeshaus. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kiel

Über 50 Sternsinger im Landeshaus Kiel: „Das macht immer Spaß, so in das neue Jahr zu starten“, sagte Günther beim Empfang an die Kinder gerichtet. „Ihr tut das alle für einen sehr guten Zweck.“

Rund 1300 Sternsinger sind in diesem Jahr in Schleswig-Holstein als Heilige Drei Könige verkleidet unterwegs. Sie machen sich für Kinder mit Behinderung stark, sagte die Landesvorsitzende des Bundes der katholischen Jugend, Joana Düvel. Dieses Jahr sei Peru das Beispielland. „Im vergangenen Jahr haben die Sternsinger im Land knapp 276 000 Euro gesammelt.“ Das Kindermissionswerk unterstütze mit den Spenden rund 1200 Projekte weltweit.

Anzeige

Segen der Sternsinger steht am Landeshaus

Am Vormittag sangen die Sternsinger gemeinsam mit Daniel Günther und Klaus  Schlie vor dem Eingang des Landeshauses. Mit Kreide schrieben sie den Segen „20*C+M+B+19“ an die Eingangstür der Staatskanzlei. Die Kürzel stehen für den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

Die beiden Politiker steckten Geldscheine in die Sammelboxen der Kinder. Katholik Daniel Günther zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Sternsinger. Schlie sagte, sie trügen mit ihrer Aktion zur Aufklärung bei: „Wir sind froh, dass ihr heute morgen bei uns seid.“

Die Sternsinger sammeln bereits seit 1959 für notleidende Kinder. Träger der Aktion sind der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“.

Von KN/dpa

Politik Kieler FDP-Fraktionschef - Vogt: Mitregieren ist besser
04.01.2019
Politik Sensible Daten verbreitet - Was wir über den Hackerangriff wissen
04.01.2019