Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Laschet lässt Kandidatur für nächste NRW-Wahl noch offen
Nachrichten Politik Laschet lässt Kandidatur für nächste NRW-Wahl noch offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 25.05.2012
Armin Laschet ist zuversichtlich, die CDU wieder schnell aufbauen zu können, nachdem sie bei der NRW-Wahl vor knapp zwei Wochen auf ein Rekordtief von 26,3 Prozent abgestürzt war. Quelle: Oliver Berg
Düsseldorf

. "2017 ist noch so weit weg", meinte Laschet mit Blick auf den regulären Termin der nächsten Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Auch Kommunalwahlen stünden erst noch an.

Am Donnerstag hatte die Spitze der NRW-CDU einen Führungsstreit abgewendet und sich auf eine Doppelspitze geeinigt. Laschet soll Nachfolger des bisherigen Landesparteichefs und Wahlverlierers Norbert Röttgen werden. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Karl-Josef Laumann, warf nicht seinen Hut als Gegenkandidat in den Ring, sondern behält sein Amt.

Laschet zeigte sich zuversichtlich, die CDU wieder schnell aufbauen zu können, nachdem sie bei der NRW-Wahl vor knapp zwei Wochen auf ein Rekordtief von 26,3 Prozent abgestürzt war. "Wenn wir das jetzt richtig machen, dann haben wir auch die Chance, schnell wieder da zu sein", sagte Laschet. So habe sich auch die FDP in NRW binnen weniger Wochen aus ihrem Tief befreien können.

dpa

SPD, Grüne und SSW setzen heute in Kiel ihre Koalitionsverhandlungen fort. Schwerpunktthemen sind Arbeit und Soziales. Unüberwindbare Konflikte sind auch in diesen Bereichen nicht zu erwarten.

25.05.2012

Die Gespräche über das umstrittene iranische Atomprogramm werden am 18. und 19. Juni in Moskau fortgesetzt. Bei den zweitägigen Gesprächen in Bagdad wurde ein drohender Rückschlag abgewendet.

25.05.2012

SPD und Grüne liegen nach dem ARD-"Deutschlandtrend" aktuell vier Prozentpunkte vor Schwarz-Gelb. Der Umfrage zufolge gewannen die Sozialdemokraten (jetzt 29 Prozent) und die FDP (5) seit Anfang Mai jeweils einen Punkt hinzu.

25.05.2012