Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Noch nie gab es so viele Pensionäre in Deutschland
Nachrichten Politik Noch nie gab es so viele Pensionäre in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 06.07.2012
Rentner sitzen in Dresden auf einer Parkbank. Quelle: Ralf Hirschberger / Archiv
Wiesbaden

Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit. Die Zahl habe sich seit 1990 etwa verdoppelt, sagte eine Sprecherin. Zudem bekamen fast 250 000 Hinterbliebene Leistungen aus dem öffentlich-rechtlichen Alterssicherungssystem - ein Minus von 0,3 Prozent zum Vorjahr.

Bei den Ländern stieg die Zahl der Pensionäre auf 565 800 (plus 4,1), beim Bund auf 128 700 (plus 1,1 Prozent) und bei den Kommunen auf 77 500 (plus 2,0 Prozent).

2011 wurden bei Bund, Ländern und Gemeinden 42 000 Menschen in den Ruhestand versetzt - nur ein Drittel davon hatte die Altersgrenze von 65 Jahren erreicht. Die Möglichkeit, mit 63 Jahren in den Ruhestand zu gehen, nutzten rund 22 Prozent der Neupensionierten. Knapp ein Fünftel aller Betroffenen war dienstunfähig. Nach Angaben des Bundesamtes ist dies der niedrigste Stand seit Beginn der Statistik 1993.

dpa

Der jahrelange Streit um die geplante Elbvertiefung wird vor Gericht ausgetragen. An diesem Montag läuft die Klagefrist gegen den Planfeststellungsbeschluss aus.

06.07.2012

Die Maßnahmen sollen für eine schlankere und effizientere öffentliche Verwaltung sorgen, "ohne die Qualität der Dienstleistungen einzuschränken", sagte Monti in der Nacht.

06.07.2012

Außenminister Guido Westerwelle hat die verschiedenen Kräfte der syrischen Opposition aufgerufen, ihren Streit beizulegen. Die Opposition gegen Machthaber Baschar al-Assad müsse zusammenfinden, sagte Westerwelle vor Beginn eines Treffens der Syrien-"Freunde" in Paris.

06.07.2012