Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Offiziere wegen mutmaßlichem Maduro-Angriff festgenommen
Nachrichten Politik Offiziere wegen mutmaßlichem Maduro-Angriff festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 14.08.2018
Venezuales Präsident Nicolas Maduro ist knapp einem Anschlag entgangen. Quelle: imago/Xinhua
Anzeige
Caracas

Im Zusammenhang mit einem mutmaßlichen Attentatsversuch auf den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro sind zwei ranghohe Offiziere festgenommen worden. Generalstaatsanwalt Tarek William Saab erklärte, unter den Verdächtigen sei ein General der Nationalgarde. Bislang seien insgesamt 14 Menschen festgenommen worden.

Die Regierung in Venezuela hat erklärt, mit zwei Drohnen habe Anfang August ein Anschlag auf Maduro verübt werden sollen. Die mit Sprengstoff beladenen Drohnen explodierten während einer Rede des Präsidenten in Caracas. Generalstaatsanwalt Saab sagte, auf der Liste der Verdächtigen stünden 34 Namen, darunter ein General, ein Oberst und zwei oppositionelle Abgeordnete. Die Opposition erklärte, die Regierung benutze die mutmaßliche Attacke als Vorwand für ein Vorgehen gegen Kritiker.

Von RND/ap

14.08.2018
Politik Verstoß gegen Geheimhaltungsvereinbarung - Trump verklagt Ex-Vertraute Manigault Newman
14.08.2018